St. Gertrud

Weyprechtstr. 75, 80937 München, Telefon: 089-316946-0, E-Mail: St-Gertrud.Muenchen@erzbistum-muenchen.de

Kirchenpatronin

Die hl. Gertrud von Helfta (1256-1302) gehört zur großen Schar heiliger Frauen der katholischen Kirche im deutschen Sprachraum. Bereits als Kind kam sie zur Ausbildung in das zu jener Zeit bedeutende Zisterzienserinnen-Kloster Helfta in Thüringen. Sie blieb dort bis an ihr Lebensende.

Theologisch gelehrt und mystisch begabt, verfasste sie viele geistliche Schriften, die später in dem Buch "Gesandter der göttlichen Liebe" veröffentlicht wurden. Auch die Anrufung der Herz-Jesu-Litanei gehen auf ihre Christus-Visionen zurück.
Im klösterlichen Alltag war sie ihren Mitschwestern eine liebevolle Gefährtin und vielen Hilfesuchenden eine kluge Ratgeberin.

Die katholische Kirche feierte 1956 - in jenem Jahr wurde unser Gotteshaus eingeweiht- das 700-jährige Gedenken an diese große Heilige. Kardinal Josef Wendel ernannte deshalb die hl. Gertrud zu unserer Kirchenpatronin.



Heilge Gertrud