Am Atrium wirken viele mit...

Nur durch die Mitwirkung vieler wird es möglich, dass Kinder im Atrium mit ihren Händen und ihrem Geist etwas von Gott begreifen können.
Pfarrer Zach und der Pfarrei St. Hedwig danken wir für die Räume und den unterstützenden Rahmen.

In den Atriumsstunden arbeiten die erwachsenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich auf diese Arbeit durch Kurse und Arbeit zu Hause vorbereitet haben: Márta Guóth-Gumberger (Leitung), Toni Koller, Gabriele Feuerer, Rudi Gumberger, Hue Dam, Sabine Wembacher, Annemone Burth, Rita Hondl..

Den Eltern danken wir für die Mühe, ihre Kinder jede Woche ins Atrium zu begleiten und zu Hause die Impulse ihrer Kinder aufzugreifen.

Von unschätzbarem Wert ist die praktische und moralische Unterstützung von Müttern und Vätern, vom Kindergarten St. Hedwig, von der Frauengruppe, von Josef Wembacher, Rudi Gumberger, Barbara Terwesten vom Atrium St. Martin in Zorneding, den Mitarbeitern im Pfarrbüro, der Mesnerin Frau Agnes Benda und noch vielen anderen.
Wir freuen uns über jede(n), der das Atrium unterstützt, sei es durch Gebet, Ermutigung, praktische Hilfe, Spenden, Bekanntmachen der Arbeit oder durch Bringen der Kinder.