St. Jakob

Marktstr. 15, 83661 Lenggries, Telefon: 08042-8789, E-Mail: St-Jakob.Lenggries@erzbistum-muenchen.de
Ab dem 1. Advent wird im Glockenturm der Pfarrkirche (Hauptportal - Mitte hinten) die Lenggrieser Weihnachtskrippe aufgebaut.

Die holzgeschnitzten, angezogenen und beweglichen Figuren der Lenggrieser Krippe aus mehreren Epochen sind zum Teil 200 bis 250 Jahre alt.

Auf einer Grundfläche von ca. 5 qm stellen die Figuren die jeweils aktuellen Szenen aus der Weihnachtsgeschichte dar:
  • Verkündigung
  • Herbergssuche
  • Geburt Christi
  • Hl. Drei König
  • Flucht nach Ägypten und Kindermord
  • der 12jährige Jesus im Tempel
  • Vertreibung aus dem Tempel
  • Haus Nazareth
  • Hochzeit zu Kanaa
Gegen einen kleinen Obulus - für den sich unser "Kripperlwächter" mit einem Kopfnicken bedankt - wird die Krippe beleuchtet.