St. Josef

Pfarrer-Andrä-Straße 3, 85664 Hohenlinden, Telefon: 08124-9593, E-Mail: St-Josef.Hohenlinden@erzbistum-muenchen.de
Stand 14.12.2014

Bestattungs- u. Friedhofswesen in Hohenlinden

Einen Todesfall melden Sie bitte bei:

  • Herrn Pfarrer Budner
    erreichbar unter Tel. 08124/9593 Handy-Nr. 0176 78963163
  • Pfarrer Christoph Stürzer, erreichbar unter Pfarramt Forstern, Tel. 08124 1532
    oder
  • Herrn Josef Gallenberger, Preisendorf
    erreichbar unter Tel. 08124/8649, Handy 0171 6729353
Für das Friedhofswesen wurden neben Herrn Pfarrer Budner nachfolgende Kirchenverwaltungsmitglieder als Ansprechpersonen bestimmt:

Friedhof Hohenlinden, Alter und Neuer Teil:
Herr Lorenz Nagler, Tel.: 08124/1752 oder Mobil: 0176 44639294
Herr Franz Reitmeier, Tel.: 08124/910389 oder Mobil: 0171 6279249

Friedhöfe Kronacker und Preisendorf:
Herr Josef Gallenberger Tel.: 08124/8649 oder Mobil: 0171 6729353

Kontaktadressen der Bestattungsunternehmen sind:

  • Bestattungsinstitut Pietas (Denk), Münchener Str. 2, 85560 Ebersberg
    Tel. 08092/8244-0 Fax: 8 71 59
  • Bestattungsinstitut Brummer Konrad, Michael-Irl-Str. 2, 85659 Forstern
    Tel. 08124/8840, Mobil: 0171 3695519

Netzwerk Trauer des Kreisbildungswerks Ebersberg

Der Ver­lust eines ge­lieb­ten Men­schen, Tren­nung und Ab­schie­de kön­nen das ei­ge­ne Leben er­schüt­tern. Viele Er­in­ne­run­gen blei­ben zu­rück, man­ches ist zu ver­schmer­zen – ein Weg durch die Trau­er ist zu gehen. Da ist es gut, wenn man nicht al­lei­ne ist und je­mand mit­geht.
Die An­ge­bo­te vom Netz­werk Trau­er möch­ten Ihnen Raum für Ihre ganz per­sön­li­che Trau­er bie­ten und dabei auch er­mög­li­chen, Men­schen zu tref­fen, die Ähn­li­ches er­lebt haben.
Das Netz­werk Trau­er im Land­kreis Ebers­berg ver­netzt die un­ter­schied­li­chen An­ge­bo­te in den Pfar­rei­en, von Seel­sor­ge, Lit­ur­gie und Er­wach­se­nen­bil­dung im Land­kreis Ebers­berg. Da­durch bie­tet es den Trau­ern­den ein Netz, an dem sie an­knüp­fen kön­nen und das Halt geben kann.
> mit Hospizhelfer/-innen des Hospizvereins Ebersberg
> jeden 1. Samstag im Monat von 10-12 Uhr
> Ebersberg, Kath. Jugendstelle (Alter Pfarrhof)
> Info: Christophorus-Hospizverein e.V., Tel. 08092 256 985

Be­su­chen Sie un­se­re of­fi­zi­el­le Home­page zum Netz­werk Trau­er mit wei­te­ren In­for­ma­tio­nen und Hil­fen. 

Trauercafe Forstinning

Logo
„Das Schlimme am Tod ist nicht nur die Tatsache, dass er uns einen geliebten Menschen nimmt, sondern vielmehr auch, dass wir mit unseren Erinnerungen allein gelassen werden.“ Trauer kann immer auch Einsamkeit und Verlassenheit mit sich bringen. Es ist niemand mehr da, der unsere Erinnerungen mit uns teilt. Es fehlen Menschen zum Reden, es fehlen Begegnungen. Der Alltag klappt vielleicht schon wieder einigermaßen, aber die Erinnerungen brauchen Austausch. Im Trauercafe möchten wir Ihnen, bei einem kleinen Frühstück Raum und Zeit geben, Menschen zu treffen die in einer ähnlichen Situation stehen, die ebenfalls einen Verlust erlebt haben.

Jeden 2. Samstag im Monat von 10 – 12 Uhr im Kath. Pfarrheim, Graf-Sempt-Straße 4, Forstinning
Leitung: Sylvia Wammetsberger, Trauerpädagogin (BVT) und Christina Enöckl, Trauerpädagogin (BVT)
Kosten: Keine - Spenden für den Hospizverein willkommen Für eine gute Planung bitten wir um kurze vorherige Anmeldung (telefonisch oder per Mail)
 
Info und Kontakt: Sylvia Wammetsberger, 0170 /9643743, post@trauerbegleitung-wammetsberger.de Dies ist ein Angebot des Hospizvereins im Landkreis Ebersberg e.V.