St. Mauritius

Templestr. 5, 80992 München, Telefon: 089-140103-0, E-Mail: St-Mauritius.Muenchen@erzbistum-muenchen.de

Neues aus dem Spatzennest

Ein neues Kindergartenjahr legt los.

Wir freuen uns, eine neue Kollegin, Frau Semina Boulaki, in unserem "großen Nest für kleine Leute" in der Birnengruppe begrüßen zu können. Sie ersetzt Frau Susanne Hell,die im Juli ihr Töchterchen Magdalena zur Welt gebracht hat und in Elternzeit ist.

Im Sommer beteiligten sich alle drei Gruppen ( Birnen, Kirschen und Äpfel ) am Malwettbewerb für Schulfruchtposter mit großem Einsatz und waren schon gespannt, ob wir eine Chance hätten. Seit zwei Jahren nimmt unser Kindergarten am Schulfruchtprojekt teil, bei dem wir pro Kind jede Woche ein Obst/ Gemüse geliefert bekommen. Dadurch stehen den Kindern 2-3 Tage pro Woche saisonales und regionales Obst und Gemüse zur Verfügung, was begeistert angenommen wird. Ende September kam dann der Anruf, dass das Poster der Apfelgruppe den zweiten Platz im Wettbewerb gewonnen hat und wir als Preis eine zusätzliche Lieferung Obst und Gemüse erhalten werden. Da war die Freude bei den Kindern und im Team groß. Das Poster hängt bei uns im Kiga aus und wird von den stolzen Künstlern immer wieder gern bewundert (siehe Bild unten).

Der Sommer geht zu Ende und der Herbst beschert uns viele Höhepunkte. 
Unsere neuen kleinen Spatzen sind schon fast eingewöhnt und voller Eifer an der Vorbereitung der nächsten Feste beteiligt.

Nach dem Erntedankgottesdienst mit Herrn Kurat Krehbiel, bei dem die Kinder singen, kleine Spiele zeigen und die Segnung der mitgebrachten Erntekörbchen erleben, ist uns der Himmel hoffentlich gewogen und das herrliche Spätsommerwetter hält an, damit wir alle Kindergartenkinder und ihre Familien zu einem gemütlichen Kartoffelfeuerfest einladen können. Dabei können Kartoffeln und alle mitgebrachten Leckereien über der Glut dreier Feuerstellen geröstet und ein gemeinsamer Abend am Feuer genossen werden.

Der Zahnarzt Dr. Schön schaut wieder in die Münder der Kinder, um Probleme zu entdecken und Zahnarztbesuch anzuregen.

Der Notfallseelsorger Hermann Sauer kommt in den Kindergarten, um unter dem Thema "Wenn die Seele weint..." mit interessierten und/oder betroffenen Eltern über das Attentat vor dem OEZ im Speziellen und den Umgang mit dem Tod im Besonderen zu sprechen.

Beim Halloweenfest verkleiden sich die Kleinen gruselig und krönen damit eine längere und intensive Bearbeitung des Themas "Angst vor der Dunkelheit, Geistern, Gespenstern, Hexen, Monstern,..." .

In diesem Jahr basteln die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Martinslaternen, die dann zum Martinsgottesdienst und anschließendem Laternenumzug erleuchtet werden.

Anfang Dezember kommt der Nikolaus zu den Kiga-Kindern und beweist, dass man vor ihm keinerlei Angst zu haben braucht, da er der Freund aller Kinder ist.
Da sind wir auch schon mitten im Advent mit einer Weihnachtsfeier und einem kleinen Weihnachtsgottesdienst für die Kinder und dem Adventssingen, zu dem der "Kinderchor St. Mauritius", das Kiga- Team und der Elternbeirat die Kindergarteneltern einlädt.
siegerposter