Windschurerkapelle

Am 11. März 1841 erbauten Johann und Maria Lindlacher diese Kapelle. Ausgeführt wurde der Bau von Franz Scheck, Maurermeister und Wolfgang Schmid, Zimmerermeister von Westerbuchberg.

Künstlerisch bedeutungsvoll ist Christus an der Martersäule. Diese Holzplastik dürfte aus dem 17. Jahrhundert stammen. Besitzer der Kapelle ist der Windschnurerbauer Helmut Geschwendner.
Windschnurer Außenansicht
Windschnurer Detail