St. Peter

Petersplatz 1, 80331 München, Telefon: 089-21 02 37 76-0, E-Mail: St-Peter.Muenchen@ebmuc.de
Bild Geburt Christi

Liebe Pfarrangehörige und Freunde der Münchner Peterskirche,







in wenigen Wochen bereits schreiben wir wieder ein neues Jahr: anno Domini 2017, das Jahr des Herrn 2017 nach Christi Geburt.

In diesem Jahr 2017 jähren sich zwei besondere Ereignisse zum hundertsten Mal: die Marienerscheinungen in Fatima in Portugal und die Einführung des Marienfestes „Patrona Bavariae“ in Bayern.






Beide marianische Hundertjahrfeiern dürfen wir als große und wertvolle Impulse verstehen, der Gottesmutter im Jubiläumsjahr 2017 unsere ganze Liebe und Hingabe zu bezeigen und uns ihr erneut mit „Leib, Gut und Leben“ anzuvertrauen.

Gerade als die in der Herzmitte der bayerischen Landeshauptstadt gelegene und zugleich als die älteste und traditionsreichste Pfarrei Münchens dürfen und sollen wir, die Angehörigen und die Freunde der Pfarrei St. Peter, die Gottesmutter erneut
um ihre Schutzherrschaft über das Bayernland bitten und uns erneut unter ihrem Schutzmantel bergen. Gerade weil die Mariensäule auf dem Marienplatz mit dem Standbild der „Patrona Bavariae“ auf dem Pfarrgebiet von St. Peter steht, sind wir hier in St. Peter in besonderer Weise auch zum stellvertretenden Gebet aufgefordert, für die, die – aus welchem Grund auch immer - nicht mehr beten können oder wollen.
Dies möchte ich zum Anlass nehmen, das Jahr 2017 in der Pfarrei St. Peter als „Marianisches Jahr“ auszurufen und das Jahresprogramm entsprechend zu gestalten.
Bitten wir in diesem Jahr die selige Jungfrau im Blick auf Fatima immer wieder für die ganze Welt und die großen Anliegen der Menschheitsfamilie und rufen wir - untrennbar damit verbunden - die Gottesmutter als „Patrona Bavariae“ an, damit sie das Bayernland und seine Bewohner als kleinen Teil auf dieser großen Erde noch einmal besonders unter ihrem Schutz und Schirm birgt.

Lassen wir uns im kommenden Jahr von ihr, der „Schutzfrau Bayerns“ und „Unser Lieben Frau von Fatima“ an die Hand nehmen lassen und uns von ihr führen und geleiten über die Straßen dieser Welt unserem ewigen Ziel, der ewigen Heimat,
entgegen.
Ich darf Sie herzlich einladen, das Jahr 2017 mit uns zu begehen, es zugleich aber auch ganz persönlich als Ihr eigenes „Marianisches Jahr“ aufzufassen: Fassen Sie sich auch ganz persönlich den Vorsatz, das Neue Jahr in besonderer Weise der  Gottes-mutter zu weihen und in diesem Jahr immer wieder die Nähe zu unserer himmlischen Mutter zu suchen. Dann werden Sie auch im neuen Jahr 2017 wieder oft und oft erfahren dürfen: Viel, unendlich viel vermag die Gottesmutter für uns bei ihrem göttlichen Sohn, dem Erlöser der Welt, zu erbitten.

Im Vertrauen darauf grüßt Sie von Herzen

Ihr
Hans-Georg Platschek
Domkapitular
Stadtpfarrer von St. Peter
Herzlich Willkommen in unserer Pfarrei St. Peter.