Willkommen in
der Pfarrei St. Sebastian, Ebersberg

Bahnhofstr. 7, 85560 Ebersberg, Telefon: 08092-853390
Mail: St-Sebastian.Ebersberg@ebmuc.de

Krankenbesuch, Krankenkommunion, Krankensalbung

Im Jakobusbrief (Jak 5,14 f.) steht:
„Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich: Sie sollen über ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das Gebet aus dem Glauben wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben“.
Neben medizinischer und pflegerischer Hilfe sucht der Kranke vielleicht auch Stärkung aus dem Glauben. Haben Sie keine Scheu diesen Wunsch zu äußern und uns mitzuteilen. Unsere Seelsorger besuchen Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch und bringen Ihnen die hl. Kommunion.

Neben der Stärkung durch den Kommunionempfang kennt die Gemeinschaft der Kirche von Anfang an das Sakrament der Krankensalbung. Lange Zeit wurde dieses Sakrament als "letzte Ölung" zum Sterbesakrament möglichst nahe an der Todesgrenze. Heute wird die Krankensalbung wieder deutlicher in ihrem ursprünglichen Zusammenhang gesehen: als Zeichen der Heilung und Stärkung in Situationen großer körperlicher oder seelischer Not. Deshalb kann die Krankensalbung auch mehrmals im Leben empfangen werden.
Wenn Sie oder ein Angehöriger gerne die Krankensalbung empfangen möchten, rufen Sie uns bitte im Pfarrbüro (08092/ 85 33 90) an - und haben Sie keine Angst, dass "es noch zu früh" für eine Krankensalbung sein könnte.

Denken Sie bitte auch daran, wichtige Dinge beizeiten zu regeln:
Testament, Frage der Organspende, Patienten- und Betreuungsverfügung, .....
Bei Fragen rund um die Patientenverfügung hilft Ihnen gerne der Hospizverein Tel. 256985, www.hospizverein-ebersberg.de
Falls Sie weitere Fragen bezüglich Betreuung, Pflege, ... haben, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro oder an das Caritaszentrum Ebersberg-Grafing mit Sitz in Grafing Tel. 08092/ 23 24 10.

Mehr zu den Krankensakramenten:
Pater Anselm Grün, Die Salbung der Kranken - Trost und Zärtlichkeit, Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2001

Homepage des Fachbereichs Krankenhausseelsorge.

Das Heft „Krankensakramente“. Erhältlich im Pfarrbüro.