St. Sebastian

Hochstift-Freising-Platz , 82205 Gilching, Telefon: 08105-8071, E-Mail: St-Sebastian.Gilching@erzbistum-muenchen.de
header

Aktuelle Termine, Nachrichten und Veranstaltungen

Termine


  • Even-Song und Weinfest am 24.06. in St. Johannes. Weiter Infos bei der AG Ökumene
  • LEBENSMITTEL GESUCHT!
    Am 24.06.17 und 25.06.17 sammeln wir vor Beginn des Gottesdienstes wieder haltbare Lebensmittel für die Gilchinger Tafel. Besonders willkommen Mehl, Nudeln, Reis, Öl, Zucker, Schwarztee, Hülsenfrüchte, und andere Konserven, etc. Bitte legen Sie Ihre Gaben in die Kiste am Eingang der Kirche. Ein herzliches Vergelt’s Gott!
  • Liebe Gottesdienstbesucher bitte beachten Sie, dass am Sonntag, 02.07.17 um 08.30 Uhr die Hl. Messe in St. Nikolaus entfällt! Um 10.00 Uhr festlicher Patroziniumsgottesdienst in Maria Heimsuchung.
  • Herzliche Einladung zur Holy – Hour – Anbetung mit Einzelsegnung am Mittwoch, 28.06.17 um 19.00 Uhr in St. Vitus.
  • Die nächste öffentliche PGR Sitzung findet am Donnerstag, 29.06.17 um 20.00 Uhr im Nikolauszimmer statt.
  • praise and pray:
    Wir laden zu einem Treffen am Freitag, 30.06.17 um 19.00 Uhr im Vitussaal ein.
  • Seit Februar 2017 bereiten sich 44 Jugendliche unserer Pfarrei auf die Firmung vor. Wir möchten den Firmlingen dieses Jahr eine Bibel schenken, die sie auf ihrem Lebensweg begleiten soll. Wir bitten Sie um Ihre Hilfe. Eine Bibel kostet ca. 10,-- Euro. Bitte geben Sie Ihre Spende im Pfarrbüro ab, oder legen Sie das Geld in einen der Umschläge, die in den Kirchen ausliegen, in die Spendenkörbchen. Schon jetzt ein herzliches Vergelt’s Gott!

Nachrichten

  • Pfarrjugend – Kinderzeltlager im August:
    Leider können wir dieses Jahr kein Kinderzeltlager organisieren, da der große Organisationsaufwand nicht gestemmt werden konnte. Als Alternative fahren wir im August mit Mitgliedern der Pfarrjugend nach Prag und hoffen nächstes Jahr wieder eine Jugendfahrt oder ein Zeltlager veranstalten zu können. Dazu brauchen wir weiterhin engagierte, zuverlässige und motivierte Jugendliche. Wir haben versucht den Beitrag für unsere Teilnehmer der Pragfahrt so gering wie möglich zu halten, um für möglichst viele die Fahrt zu ermöglichen. Außerdem möchten wir vor Ort ein abwechslungsreiches Angebot mit kulturellen, gemeinschaftlichen und sportlichen Aspekten bieten. Finanziell können wir diese Unternehmung nicht komplett abdecken und würden uns sehr über Spenden auf folgendes Konto freuen. IBAN: DE47 7016 9382 0000 0127 18, Kontoinhaber: Kath. Kirchenstiftung St. Sebastian, bitte geben Sie als Verwendungszweck: „Spende für Jugendfahrt“ an. Herzlichen Dank!
  • Die Kollekte der Erstkommunionkinder für die Diaspora Kinderhilfe ergab 818,59 Euro. Ein herzliches Vergelt´s Gott!
  • Wir bieten auf unserer Homepage die aktuelle Predigten zum Nachhören und Herunterladen.
    Interessierte finden diese unter Angebote und Projekte.
    Über Ihr Feedback würden wir uns freuen - nur so können wir einschätzen, wie oft und gerne die Predigten nachgehört werden. DANKE!   

Weitere Termine und Veranstaltungen in der Vorschau

  • 24.06.2017 Even-Song und ökumenischer Weinabend
  • 02.07.2017 Patrozinium Maria Heimsuchung
  • 11.07.2017 Quartalsrequiem
  • 16.07.2017 Pfarrfest
  • 22.07.2017 Firmung
  • 23.07.2017 Fahrzeugsegnung
  • 15.08.2017 Kreuzweg zum Jexhof
  • 06.09.2017 Patrozinium St. Ägidius

Gilchinger Gebetbücherl

Viele von uns haben ein Lieblingsgebet. Ein Gebet, das sie durch die Kindheit begleitet hat, von und mit den Eltern oder Großeltern gebetet wurde. Ein Gebet, das man auf einer Urlaubsreise kennengelernt hat oder eines, das in schweren Zeiten geholfen hat. Ein Gebet, das wir mit besonderen Tagen in unserem Leben verbinden oder mit einem besonderen Menschen.
Solche speziellen Gebete möchten wir sammeln und zu einem einzigartigen „Gilchinger Gebetbücherl“ machen. Schenken Sie uns Ihr Gebet, das ihrer Kinder oder Eltern. Wenn Sie möchten, schreiben Sie ihren Namen dazu oder auch eine kurze Geschichte. Wir suchen Gedichte von Jungen und Alten, Kommunionkindern und Firmlingen, Ehepartnern, Trauernden und allen, die uns mit ihrem Beitrag unterstützen möchten.  Auch über Gebete von Menschen anderer Glaubensrichtungen, die in unserer Gemeinde wohnen und sich beteiligen möchten, freuen wir uns sehr!! Gebete können nur verbinden - niemals trennen. Unsere Hoffnung ist es, das Buch bis Weihnachten fertigzustellen. Als etwas wertvolles für Sie und für alle, die Ihnen am Herzen liegen.
Helfen Sie mit – wir werden sehen, was wir gemeinsam zustande bringen!
Schreiben Sie uns den Text auf und werfen Sie ihn im Pfarrbüro oder bei Familie Stocker, MünchnerTorweg13 in den Briefkasten.
Abgabeschluss ist der 30.09.2017.
Renate Stocker, PGR

Lebensmittel gesucht

Jedes dritte Wochenende im Monat sammeln wir vor Beginn des Gottesdienstes wieder haltbare Lebensmittel für die Gilchinger Tafel. Frau Müller von der Tafel möchte Sie wissen lassen, dass diese Gaben sehr willkommen sind und die bedürftigen Mitbürger sie dankbar annehmen. Bitte legen Sie Ihre Gaben in den Korb am Eingang der Kirche. Ein herzliches Vergelt’s Gott!

Buecher

Bücherflohmarkt sucht Bücher

Sie haben Bücher, CDs, DVDs, von denen Sie sich trennen wollen?
Wir verkaufen das ganze Jahr über Ihre gespendeten Bücher über das Internet und sammeln außerdem für den großen € 1,- Büchermarkt im November in St. Sebastian. Alle Er- löse kommen sozialen Projekten zu Gute.
Wir nehmen CDs und DVDs, Fach- und Sachbücher, Romane, Krimis, Biographien, Kunst- und Kinderbücher.
Abgeben können Sie Ihre Bücherspenden das ganze Jahr, bei Tina Reuther und Isabelle Feix in Gilching (Am Kesselboschen 16 a, Telefon
08105 22650)

Wohnraum gesucht!

Liebe Leser, ich möchte Ihnen ein paar Gedanken vorlegen, die mir seit einiger Zeit durch den Kopf gehen . Seit vielen Jahren schon steigen die Preise für Baugrund und damit auch für Wohnungen in Gilching überdurchschnittlich an . In den wenigen Monaten, die ich jetzt als ihr Pfarrer hier lebe, sind mir schon viele Menschen begegnet, die sich große Sorgen machen, wie sie in Zukunft eine Wohnung in Gilching finanzieren können . Mein Vorgänger, Pfarrer Lintz, hat mir diese Sorge auch besonders anvertraut . Wer keinen eigenen Wohnraum besitzt, hat bei einem kleinen Gehalt oder mit vielen Kindern oft Schwierigkeiten die ortsübliche Miete zu zahlen . Wir können nicht damit rechnen, dass die Mieten in den nächsten Jahren sinken werden . Im Gegenteil, Gilching wird mit Sicherheit weiterhin äußerst attraktiv bleiben - was sich dann leider auch in den Preisen niederschlägt . Der Wohnungsmarkt wird auf hohem Niveau umkämpft bleiben . Dazu kommt, dass wir in Zukunft damit rechnen müssen, dass Flüchtlinge, deren Asylantrag anerkannt worden ist, ebenfalls auf dem freien Markt eine günstige Wohnung suchen werden . Die Frage drängt also: Was können wir tun? Wie können wir mehr günstigen Wohnraum in Gilching schaffen?
Zum einen muss sicher intensiver überlegt werden, wie es möglich ist, neue Wohnungen mit erschwinglichen Mieten zu bauen . Zum anderen aber – und das ist der Grund, warum ich mich hier an Sie wende - denke ich,  dass es vermutlich manchen privaten Wohnraum in Gilching gibt, der auch intensiver genutzt werden könnte . Ich möchte Sie ermutigen zu überlegen, ob vielleicht mancher von uns ungenutzte Zimmer im eigenen Haus hat, die durch kleine Umbaumaßnahmen zu eigenen Wohnungen umgestaltet und dann günstig vermietet werden könnten . Ich weiß, dass so etwas keine Entscheidung ist, die man einfach so nebenbei trifft . Und es gibt sicher viele gute Gründe, warum für viele solche Überlegungen auch gar nicht möglich sind . Trotzdem glaube ich, dass es sich ernsthaft lohnt, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen . Ich würde mich sehr freuen, wenn es gelingt, der Not so mancher Abhilfe zu schaffen . Falls Sie bei der Wohnungssuche weiter- helfen können, wenden Sie sich bitte ent- weder an Margarete Blunck (margarete.blunck @ t-online.de bzw . 0178 7978924) oder Pfarrer Franz von Lüninck (mail@ st-sebastian-gilching .de  bzw . 08105 8071).

Es grüßt Sie herzlich, Ihr Pfarrer Franz v . Lüninck