CHORGEMEINSCHAFT BAD AIBLING

Singen ist gesund und hält fit!

Trompete & Orgel

20. Mai 2004

Plakat Orgelkonzert Mai 2004

OVB - Kultur - 27. Mai 2004

Mitreißende Klänge

Vor der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Bad Aibling schmetterte eine Amsel ihr Lied in den lauen Sommerabend. Sie schien im Sangesstreit mit der herrlichen Orgel- und Trompetenmusik aus dem Kircheninnern zu stehen. Im Kirchenschiff genossen viele Besucher ein Konzert für Orgel und Trompete.

Die Konzertanten waren Konrad Liebscher und Hedwig-Martha Fuchs. Die beiden Großkarolinenfelder verzauberten das Pub-likum mit ihrer Musik.Der Beginn, das fanfarenartige Allegro von Tommaso Albinoni, schlug die Gäste in seinen Bann. Die 17-jährige Hedwig-Martha, Mitglied im bayerischen Landesjugendorchester, blies die Trompete kraftvoll, schwungvoll, einschmeichelnd und mitreißend. Gerade in Georg Friedrich Händels Konzert in B fiel ihre präzise Artikulation auf. Konrad Liebscher brillierte an der Orgel. Der hauptamtliche Kirchenmusiker der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt in Bad Aibling hatte das Konzertprogramm sehr abwechslungsreich zusammengestellt. Wer hätte gedacht, dass Orgelklänge so humorvoll und beschwingt sein können wie in Mozarts Andante in F oder der Sonatina des Padre Davide da Bergamo.

Nach der berauschenden Zugabe «Tedeum laudamus» und dem meditativen «Abendsegen» von Humperdink erhielten die beiden jungen Künstler stehende Ovationen.

Chorgemeinschaft Bad Aibling