Stadtkirche Traunstein

Mariä Verkündigung, Haslach | Heilig Kreuz, Traunstein
St. Oswald, Traunstein | Johannes der Täufer, Kammer
schaufensterbild_sakramente
Durch die Sakramente wird Gott für die Menschen erfahrbar. Sie gründen in Jesus Christus, in seinen Worten, seinen Handlungen und in seiner Person. Deshalb wird er selbst als Ur-Sakrament der Menschenliebe Gottes bezeichnet.

Gleiches gilt für die Kirche. auch sie ist Sakrament: das Grund-Sakrament.
Die Kirche hat den Auftrag, die Menschenliebe Gottes zu verkünden und entsprechend zu handeln. Die Sakramente sind die dazugehörigen sichtbaren und zeichenhaften Handlungen. Sie sind ein Geschenk von und eine Begegnung mit Jesus, in denen er selbst zur Geltung kommt.

Das Wort "Sakrament" bezieht sich auf den lateinischen Begriff "sacramentum" (religiöses Geheimnis), der auf das spätlateinische "sacramentum" = Weihe zurückgeht. Die lateinische Wurzel "sacer" bedeutet "heilig, unverletzlich".

Die Sakramente begleiten die Gläubigen von der Geburt bis zum Tod.
Taufe, Firmung und Eucharistie bilden das Eingangstor zum christlichen Leben in der katholischen Kirche.

Über den Klick "Die Sakramente" können Sie sich weiter informieren. Es erwarten Sie Erläuterungen zu Bedeutung, Sinn, Inhalt und Besodnerheiten zu den einzelnen Sakamenten sowie Matrerial zur Bestellung.