Stadtkirche Traunstein

Mariä Verkündigung, Haslach | Heilig Kreuz, Traunstein
St. Oswald, Traunstein | Johannes der Täufer, Kammer

Stundengebet

Seit alters her schätzt die Kirche das Gebet der Psalmen. Sie sind Ausdruck von innerster Gottessuche, Verlassenheit, Sehnsucht nach Rettung und Lobpreis Gottes. Sie stehen im Zentrum des Stundengebets.

Die beiden Hauptgebetszeiten sind die Laudes am Morgen und die Vesper am Abend. Die Laudes haben ihren Höhepunkt im Benedictus, dem Lobgesang des Zacharias (Lk 1,68-79). Er preist das Eingreifen Gottes zur Rettung der Welt. Durch den starken Retter aus dem Haus Israel verschafft uns Gott Heil und Erlösung. Was Gott schon den Vätern des Glaubens verheißen hat, hat er erfüllt und Licht in die Finsternis dieses Lebens gebracht. In der Vesper singt man den Lobgesang Mariens, das Magnificat (Lk 1,46-55). Sie lobt die große Tat, die Gott an ihr vollbracht hat. Durch Maria wird der Welt der Heiland geboren, der auf der Seite der Schwachen steht und ihnen die Erlösung bringt.

Dienstag
8:00 Uhr
Laudes
Kammer

Freiag
19:00 Uhr
Vesper
St. Oswald

Samstag
8:30 Uhr
Laudes
St. Oswald

Sonntag
18:15 Uhr
Vesper
Hl. Kreuz