Stadtkirche Traunstein

Mariä Verkündigung, Haslach | Heilig Kreuz, Traunstein
St. Oswald, Traunstein | Johannes der Täufer, Kammer

Die 32 Fresken von Max Fürst

Der Traunsteiner Max Fürst, Historienmaler u. Heimatforscher geb. 15.Oktober 1846 in Traunstein, + 30.August 1917 in München, Sohn des Mitte des 19. Jahrhunderts in St. Oswald tätigen Pfarrmesners Ignaz Fürst, hat für die in der Gewölbestukkatur eingelassenen verhältnismäßig kleinen Freskenfelder in den Jahren 1906/1907 im spätnazarenischen Stil 32 Szenen und Personen aus dem Alten und Neuen Testament gemalt.

Die Geburt Jesu
Geburt Jesu