Stadtkirche Traunstein

Mariä Verkündigung, Haslach | Heilig Kreuz, Traunstein
St. Oswald, Traunstein | Johannes der Täufer, Kammer

Johannes der Täufer

Johannes der Täufer
Johannes tauft Jesus im Jordan

Johannes der Täufer gilt als der letzte Prophet des Alten Testaments und nach christlicher Tradition als Vorläufer Jesu Christi. Sein hebräischer Name bedeutet soviel wie "Gott ist gnädig".

Johannes war der Sohn von Zacharias und Elisabeth. Als Erwachsener lebte er in der Wüste, wo er mit einem Gewand aus Kamelhaar gekleidet, nur von Heuschrecken und wildem Honig lebte und den Leuten die bevorstehende Ankunft des Messias ankündigte. In starken Bußpredigten forderte er sie zur Umkehr auf und taufte zahlreiche Menschen im Jordan.

Auch Jesus ließ sich von Johannes taufen. Diese berühmte Szene, die nach dem Evangelisten Markus den Beginn von Jesu öffentlichem Auftreten markiert, ist auf dem neugotischen Altarrelief auf dem Hauptaltar unserer Kirche dargestellt.