Stadtkirche Traunstein

Mariä Verkündigung, Haslach | Heilig Kreuz, Traunstein
St. Oswald, Traunstein | Johannes der Täufer, Kammer
Ministrantenwallfahrt
Ministrantenwallfahrt - Trachtler
50.000 Ministranten auf dem Petersplatz
Ministrantenwallfahrt
Programmablauf
 
 
Samstag 02.08.2014
 
o   Aussendungsgottesdienst 20.00 Uhr in Kammer mit Reiseleiter Kaplan Andreas Lederer (Minis, Eltern und Kammerern) – Vorabendmesse
o   Kleine Stärkung bei Familie Gartner
o   Abfahrt um 22.00 Uhr beim Gasthaus Jobst mit Reisebus Richtung Endorf wo 2. Gruppe zustieg
o   Fahrt nach Rom über Innsbruck, Brenner, Südtirol, Verona…mit einigen Pausen
 
Sonntag 03.08.2014
 
o   Vormittag Ankunft in Rom, Hotelbezug, Mittagessen, Erholung von der Nachtfahrt am hoteleigenen Pool
o   Erste Erkundung Rom (Verkehrsmittel, Piazza Venezia, Pantheon, Piazza Navona…, Pizzeria….
 
Montag 04.08.2014
 
o   Altes Rom (Kolloseum, Circus Maximus….)
o   Mittagessen im Hotel, relaxen am Pool
o   Fahrt in die Stadt mit Tracht (Kirche Santa Maria Maggiore, Spanische Treppe, Trevi Brunnen mit Auftritt unserer Plattler.
 
Dienstag 05.08.2014
 
o   Etwas ausschlafen, Frühstück, Pool, Einkaufsbummel
o   Fahrt zur Papstaudienz mit Vorprogramm, Vesper mit dem Papst
o   Engelsburg, Engelsbrücke, Spanische Treppe…
 
Mittwoch 06.08.2014
 
o   Früh aufstehen, Fahrt zum Vatikan
o   Petersdom, Messe im Petersdom mit unserem Reiseleiter Andreas Lederer und Neupriester Michael Brüderl aus Kirchanschöring mit seiner Gruppe (Spende des Primizsegens), Besichtigung der Kuppel (über 550 Stufen..)
o   Abends „Blind Date“ mit Gruppen aus München (Endorf), Eichstätt, Rottenburg-Stuttgart,  Kennenlern-Spiele, unterwegs in der Stadt
 
Donnerstag 07.08.2014
 
o   Frühstück, packen/Bus beladen
o   Abfahrt in die Stadt, Führung Forum Romanum mit Ministrant (und Theologiestudent)  Felix Steinbrecher aus St. Oswald, der auch auf der Kuppel und im Kolloseum viel erklärte.
o   Capitol, einige Kirchen (Marien Basilika…), Pantheon, Mittag in der Stadt, es wurde auch in kleineren Gruppen gegangen.
o   Großer Abschlussgottesdienst der Diözese München und Freising in St. Paul vor den Mauern (4000 Minis aus der Diözese), Vorprogramm mit Kardinal Marx….
o   Gottesdienst mit großer Beleuchtungsanlage aus Trier mit tollen Effekten zur Messe, mitzelebriert von den Reiseleitern (Priestern, Kaplänen, Pastoralreferenten, Gemeindereferenten…) Hauptzelebranten waren Kardinal Marx und Weihbischof Bischof
o   Nach dem Gottesdienst Abreise (Nachtfahrt)
 
Freitag 08.08.2014
 
o   Ankunft ca. 10.00 Uhr in Rettenbach
 
 
Es war sehr warm in Rom – Hochsommer, immer schönes Wetter.
Die Hotelzimmer waren mit einer super Klimaanlage und mit Kühlschrank ausgestattet.
Das 4-Sterne-Hotel war zwar etwas außerhalb von Rom (ca. 6 km) aber mit sehr guter Ausstattung (Pool…).
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war das kein Problem.
Für die Fahrt hatten wir genügend Brotzeit an Bord.
Die Reisebegleiter Katharina und Evi Wimmer und Petra Schmalzbauer übernahmen die medizinische Versorgung. Sie hatten Gott sei Dank nur im Petersdom einige Jugendliche von uns mit Kreislaufproblemen zu versorgen.
Uns wurde im Gegensatz zu anderen Gruppen nichts gestohlen (Wir beobachteten einige Taschendiebe – Rom ist bekannt dafür.)
 
(Text und Foto: Alois Gartner)
 

Weitere Informationen zur Romwallfahrt der Ministranten bietet die Website der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz:
http://www.romwallfahrt-minis.de

Dort gibt es Hintergrundinfos, Videos und Fotos, Facebook-Links usw.