Begleiter für die Advents- und Weihnachtszeit in München 27. November 2020 bis 6. Januar 2021

white
Die Antiphon O Immanuel wurde für den Begleiter für die Advents- und Weihnachtszeit in München eingesungen von der Choralschola der Vokalkapelle der Theatinerkirche (Männerstimmen-Besetzung) unter Leitung von P. Robert Mehlhart OP.
Copyright Bild: AdobeStock.com / bignai

O Immanuel

„Eine globale Tragödie wie die Covid-19-Pandemie hat für eine gewisse Zeit wirklich das Bewusstsein geweckt, eine weltweite Gemeinschaft in einem Boot zu sein, wo das Übel eines Insassen allen zum Schaden gereicht. Wir haben uns daran erinnert, dass keiner sich allein retten kann, dass man nur Hilfe erfährt, wo andere zugegen sind“ (Papst Franziskus, Fratelli tutti, 32).
 
Nähe und Distanz sind in diesem Jahr 2020 eines der beherrschenden Themen. Auch Weihnachten werden wir unter diesen widersprüchlichen Vorgaben feiern: Einander nahe zu sein, ohne einander zu gefährden. Wie viel Nähe hätten wir gebraucht, und wie viel Distanz musste und muss sein! Wie viel Solidarität fordert auch Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Fratelli tutti“!
 
Meistern können wir diese Jahrhundertkrise nur gemeinsam; nicht nur in der Solidarität unter uns Menschen, sondern auch im Bewusstsein, dass Gott mit uns im Boot sitzt und uns bei der Hand hält.  Papst Franziskus hat in seiner eindrucksvollen Ansprache am 27. März auf dem leeren Petersplatz dieses biblische Bild aufgegriffen. Was für ein Trost in schwieriger Zeit: Gott ist mit uns!