Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Auf den Spuren der Vergangenheit - Neue Buchtipps

Eintauchen in vergangene Zeiten mit atemberaubend spannend erzählten Geschichten! Die Auswahl präsentiert historische Romane um Liebe, Macht und Religion. Alle Titel sind in der Buchhandlung "Lesetraum" in der Münchner Innenstadt erhältlich. Oder im Online-Shop www.michaelsbund.de.

Das Fundament der Ewigkeit
Bild: Bastei Lübbe

Das Fundament der Ewigkeit. Historischer Roman

"Nach 'Die Säulen der Erde' und 'Die Tore der Welt' schließt 'Das Fundament der Ewigkeit' Folletts Trilogie um die Kathedrale in der fiktiven englischen Stadt Kingsbridge ab.

Die Handlung spielt zur Zeit der religiösen Auseinandersetzung zwischen Katholiken und Protestanten. Mitte des 16. Jahrhunderts ist England protestantisch und zahlreichen innen- wie außenpolitischen Bedrohungen ausgesetzt. Dennoch schafft es Elisabeth I. 45 Jahre lang, die englische Krone zu tragen und dem Land verhältnismäßige Stabilität zu verleihen. In Folletts Roman trägt dazu unter anderem ein neu errichteter Geheimdienst bei. Das Kernthema des Romans ist religiöse Selbstbestimmung sowie Toleranz und kann auch als kleiner Kommentar zu heutigen Religionskonflikten verstanden werden.

Darüber hinaus hält das mehr als 1.000 Seiten umfassende Werk nur wenig Überraschendes für Follett-Kenner bereit. Auch in seinem neuesten Roman gelingt es Follett, eine breit angelegte Handlung mit vielen Strängen zu einem großen Bild zu formen, das den Leser trotz des gewaltigen Umfangs nicht überfordert. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Charakterzeichnung der Figuren einfach gehalten ist und auch die Ereignisse nur wenig Farbschattierungen zwischen Schwarz und Weiß aufweisen. Wie gewohnt sind die historischen Hintergründe sorgfältig recherchiert.

Wie die beiden Vorgänger-Romane steht das Werk für sich und eine Lektüre der ersten Bände ist für das Verständnis der Handlung nicht nötig. Insgesamt ein Rundum-Sorglos-Schmöker."

Rezension von Sebastian Heuft für "Buchprofile"

Ken Follett
Bastei Lübbe, 2017
36,00
ISBN 9783785726006

Spiel der Zeit
Bild: Heyne

Spiel der Zeit. Roman

Die Schicksale zweier Familien. Eine verborgene Wahrheit. Das Ringen um Freundschaft und Liebe.

England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind ...

"Spiel der Zeit" ist der erste Band von Jeffrey Archers großem historischen Familienepos "Die Clifton-Saga" ...

Jeffrey Archer
Heyne, 2015

9,99 €
ISBN 9783453471344

Die fremde Königin
Bild: Bastei Lübbe

Die fremde Königin. Historischer Roman

"Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt"

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto.

Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Schließlich verlobt er sich mit der Tochter eines mächtigen Slawenfürsten, und der Makel seiner Geburt scheint endgültig getilgt. Doch Adelheid und Gaidemar ahnen nicht, dass ihr gefährlichster Feind noch lange nicht besiegt ist, und als sie mit Otto zur Kaiserkrönung nach Rom aufbrechen, droht ihnen dies zum Verhängnis zu werden ...

Rebecca Gablé, Bestsellerautorin und Schöpferin der populären Waringham-Saga, hat nun mit ihrem Historienepos "Otto der Große" ein weiteres Meisterwerk geschaffen. Nach "Das Haupt der Welt" ist "Die fremde Königin" der zweite Band der mittelalterlichen Romanreihe.

Rebecca Gablé
Bastei Lübbe, 2017
26,00 €
ISBN 9783431039771

Schwert und Krone
Bild: Knaur

Schwert und Krone - Meister der Täuschung. Roman

Der neue historische Roman und ein großes Epos der Bestseller-Autorin Sabine Ebert über die Barbarossa-Ära. Der Auftakt zu einer neuen großen Mittelalter-Serie.

Dezember 1137: Kaiser Lothar ist tot, und sofort bricht ein erbitterter Kampf um die Thronfolge aus. Machtgierigen Fürsten und der Geistlichkeit ist jedes Mittel recht, um den Welfen nicht nur ihren Anspruch auf die Nachfolge streitig zu machen, sondern ihnen auch Bayern und Sachsen zu entziehen. Durch eine ausgeklügelte Intrige gelangen die Staufer, die selbst Jahre zuvor durch Ränke an der Machtübernahme gehindert wurden, in den Besitz der Krone. Konrad von Staufen wird in die Königsrolle gedrängt, obwohl ihm dieser Weg missfällt. Bald muss er erkennen, dass sogar sein Bruder und sein junger Neffe, der künftige Friedrich Barbarossa, ihm nur bedingt die Treue halten. Es beginnt ein jahrelanger Krieg - und raffiniertes Intrigenspiel, in dem Welfen, Askanier, Wettiner und viele andere mächtige Häuser mitmischen - und auch so manche Frau.

Bestseller-Autorin Sabine Ebert entführt ihre Leser in die faszinierende Zeit des 12. Jahrhunderts und entfaltet ein grandioses, erschütterndes und schillerndes Panorama, das auf verbürgten Ereignissen beruht. In ihrer neuen epischen Mittelalter-Serie beleuchtet sie den Aufstieg Barbarossas zu einem der mächtigsten Herrscher des Mittelalters.

Sabine Ebert
Knaur, 2017
19,99 €
ISBN 9783426654125

Die letzte Borgia
Bild: Insel Verlag

Die letzte Borgia. Roman

"1502 sorgt der Lebemann Rodrigo Borgia, besser bekannt als Papst Alexander VI., dafür, dass seine illegitimen Kinder Cesare und Lucrezia das Imperium seiner Familie erweitern. Während Cesare als gefürchtetster Feldherr Italiens Eroberungszüge durchführt, verheiratet der Papst seine Tochter Lucrezia bereits zum dritten Mal, um seine Machtansprüche - nunmehr auf Ferrara - geltend zu machen. Als Ehefrau Alfonso d'Estes von Ferrara gewinnt Lucrezia schnell die Herzen der Bevölkerung.

Dunant erzählt nicht nur von der Herrschaft Papst Alexanders VI., sondern auch vom freizügigen Lebenswandel dessen Familie. Die Autorin entwickelt einen in gut verständlicher Sprache erzählten Plot voller mitreißend gezeichneter historischer und fiktiver Figuren, wobei Lucrezia Borgia als für ihre Zeit sehr selbstbewusste emanzipierte Frau dargestellt wird. Im Anhang des Buches der studierten Historikerin findet der Leser neben einer reichhaltigen Biografie nicht nur eine Übersicht über den Beginn und das Ende der Herrschaft der Papstfamilie, sondern auch Erläuterungen über die zu diesem Roman verarbeiteten fiktiven und historischen Fakten."

Rezension von Adelgundis Hovestadt für "Buchprofile"

Sarah Dunant
Insel Verlag, 2018
14,95 €
ISBN 9783458363194

Alle Titel sind in der Buchhandlung "Lesetraum" in der Münchner Innenstadt erhältlich oder im Online-Shop www.michaelsbund.de.