Verbandsreferent (m/w/d/) Erzbischöfliches Jugendamt

18.01.2021

 

 

 

 

 

 

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für das Erzbischöfliche Jugendamt, Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Region München, ab 01.03.2021 befristet bis zum 28.02.2023 einen

 

Referenten (m/w/d) für Veranstaltungen

(Beschäftigungsumfang: 19,5 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Beratung und Unterstützung des (ehrenamtlichen) Stadt- und Regionalvorstands des BDKJ in der Region München, seiner Untergliederungen und Mitgliedsverbände im Veranstaltungsmanagement
  • Konzeptentwicklung für Veranstaltungen der Jugendarbeit digital und in Präsenzform
  • Analyse von Bedarfen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Veranstaltungen in der
    Region München
  • Entwicklung von Ideen und Modellen, um Jugendarbeit stattfinden zu lassen
  • Schulung (ehrenamtlicher) Multiplikatoren zum Thema Veranstaltungsmanagement
  • Akquisition, Verwaltung und Abrechnung von Mitteln.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium Event- oder auch Veranstaltungsmanagement (Bachelor of Arts) bzw. vergleichbarer Studienabschluss oder abgeschlossene Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann (m/w/d) IHK mit abgeschlossener Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (m/w/d) IHK
  • Erfahrung in der kirchlichen Jugend(verbands)arbeit
  • Eigeninitiative, Eigenverantwortung und zielorientierter Arbeitsstil
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit mit hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • fachspezifische Kenntnisse und Methodenkompetenz für Veranstaltungen digital, hybrid, und in Präsenzform
  • aktives Eintreten für die Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen
  • souveräner Umgang mit IT-Anwenderprogrammen und modernen Medien
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit
  • Identifikation mit den Zielen und Inhalten kirchlicher Jugendarbeit sowie den Zielen und Werten der Katholischen Kirche.
  •  

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach ABD (entspricht TVöD
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Erzbischöflichen Jugendamt, Bereichsleiterin Susanne Kühnhauser, Tel. 0151 – 19 10 48 08.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 07.02.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 2509.

 

 

 

 

 

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet