Sekretär mit Sachbearbeitungsaufgaben (m/w/d)

15.01.2021

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilungen Priester und Verwaltungsleitungen territoriale Seelsorge im Ressort Personal zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet bis 29.09.2022 mit Option auf Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis einen

 

Sekretär mit Sachbearbeitungsaufgaben (m/w/d)

im Beschäftigungsumfang von 39 Std./Woche.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Organisieren und Steuern interner und externer Arbeitsabläufe, z. B. erste/r Ansprechpartner/in für Anfragen, Telefondienst, Terminkoordination und Postbearbeitung
  • Mitwirken bei der Organisation von Besprechungen, Sitzungen und Veranstaltungen, Gästebetreuung
  • Erstellen von Protokollen, Präsentationsunterlagen, Tischvorlagen, Zeitplänen und Statistiken
  • administrative Aufgaben, z. B. Versandarbeiten, Anfordern/Weiterleiten von Unterlagen
  • Zusammenarbeit und Korrespondenz mit internen Stellen sowie Behörden im In- und Ausland
  • kontinuierliche Datenpflege; Führen von Listen, Daten-Recherchen und Organisation des Datenflusses
  • Bearbeiten von Reisekostenabrechnungen, z. B. Prüfung der Kopfdaten, Berechnung von Pauschalen.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und einschlägige Berufserfahrung
  • spezifische Fortbildung im Sekretariatsbereich bzw. in Bürokommunikation
  • sehr gute IT-Kenntnisse (u. a. MS Office, Dokumentenmanagementsysteme, SAP)
  • sichere schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicheres und freundliches Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative, Vertrauenswürdigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 11.02.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 2985.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet