Fachreferent Bauwesen (m/w/d)

25.01.2021

 

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Hauptabteilung Bauwesen im Ressort Bauwesen und Kunst zum 01.05.2021 zur Verstärkung des bestehenden Teams einen

 

Fachreferent Bauwesen (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 39 Std./Woche)

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwickeln und kontinuierliches Überarbeiten von strategischen Vorgaben und Standards, Entwickeln von Bauplanungs- und Bauentwicklungsstrategien für Bauportfolien von Kirchenstiftungen und diözesanen Gebäuden
  • Wahrnehmen der Beratungsfunktion gegenüber Bauherren der Kirchenstiftungen sowie in eigenen Baumaßnahmen der Erzdiözese
  • Ermitteln und Klären des baulichen Handlungsbedarfs, Erstellen von Bauprogrammen mit Grobkostenschätzung
  • fachliches Begleiten von Baumaßnahmen der Erzdiözese über alle Projektstufen
  • Kontaktperson (kirchliche Stiftungen, Behörden, interne Schnittstellen) bzgl. baufachlicher Belange
  • Erstellen und Präsentieren von Entscheidungs- und Informationsvorlagen für Gremien, Veranstaltungen und Bedarfsträger
  • Zusammenarbeit in einem Team sowie Wahrnehmen von Aufgaben als Teamkoordinator.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vgl. Abschluss) vorzugsweise im Studiengang Architektur o. ä., z. B. Bauingenieurwesen, Städtebau
  • einschlägige Berufserfahrung in der Abwicklung von komplexen Baumaßnahmen öffentlicher oder privater Auftraggeber, Erfahrung im Umgang mit historischen Gebäuden (Denkmalpflege), Erfahrung in der Umsetzung von städtebaulichen Maßnahmen
  • Kompetenz für fachübergreifendes, kontextbezogenes Denken, v. a. auf kirchliche, raumbedeutsame, kulturelle und städtebauliche Entwicklungen
  • fundierte Kenntnisse in der HOAI, AHO, BayBO, BauGB, EnEV, VOB, VOL, Brandschutz, barrierefreies Bauen sowie fundierte Kenntnisse in Baukalkulation, Bauabrechnung, Prozessmanagement
  • Fähigkeit strategisch zu denken und konzeptionell zu arbeiten, Zielstrebigkeit
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz mit flexibler Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeitregelung
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kantine.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens 24.02.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 3206.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet