Sachbearbeiter mit Sekretariatsaufgaben (m/w/d) für die Bereiche Arbeitsschutz und Inklusion

12.07.2021

 

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Arbeitsbereiche Arbeitsschutz und Inklusion beim Beauftragten für besondere Aufgaben zum nächstmöglichen Termin einen

 

Sachbearbeiter mit Sekretariatsaufgaben (m/w/d)

(Vollzeit (39 Std./wö.) oder Teilzeit (19,5 Std./wö.) im Rahmen von Jobsharing).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Inklusion
    • Vorbereitung und Überwachung der Anträge an Behörden, z. B. hinsichtlich Mehrfachanrechnungen, Präventionsverfahren, Zuschüssen, und Erstellen der Verwendungsnachweise
    • Recherche und Bereitstellung von relevanten Informationen
    • Pflege der Daten der Mitarbeiter (m/w/d) mit Grad der Behinderung und Weitergabe von Informationen an die betreffenden Stellen
    • Erstellung und Aufbereitung von Auswertungen für Inklusionsbeauftragte und Schwerbehindertenvertretung
    • Vor-/Nachbereitung und Begleitung bei Veranstaltungen und Schulungen
    • Unterstützung beim Aufbau eines Kennzahlensystems
  • Arbeitsschutz
    • Überwachung des regelmäßigen Turnus der Vorortbegehungen und entsprechende Terminkoordination der Betriebsärzte
    • Verwaltung der Einsatzstunden der Betriebsärzte
    • Erste Ansprechperson für Beschäftigte in Angelegenheit der Betriebsärzte
  • Sekretariat
    • allgemeine Sekretariatsaufgaben, u. a. Korrespondenz, Postbearbeitung, Terminkoordination, Datenpflege, Rechnungsprüfung, Aktenverwaltung.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • gute IT-Kenntnisse (v. a. MS-Office, SAP HCM)
  • sichere schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), EG 9a
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung und Stundenumfang, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 02.08.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 4582.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet