Pädagogische Leitung (m/w/d) Regionalverbund Ebersberg mit Vaterstetten, Ottobrunn u. Freising

14.07.2021

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für den Kita-Regionalverbund Ebersberg mit Vaterstetten, Freising und Ottobrunn im Ressort Bildung zum nächstmöglichen Termin jeweils eine

 

Pädagogische Leitung (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Dienst- und Fachaufsicht gegenüber den Leitern/innen der zum Regionalverbund gehörenden Kindertageseinrichtungen
  • Durchführung der Personalplanung und der Einstellungsverfahren
  • Unterstützen der Leiter/innen bei der Umsetzung des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrages sowie der pädagogischen, religionspädagogischen und pastoralen Rahmenvorgaben der Erzdiözese München und Freising für Kindertageseinrichtungen
  • Sicherstellen der Vernetzung und Kooperation im Regionalverbund
  • Unterstützen bei der Erstellung von Konzepten und Begleiten der Implementierung eines trägereinheitlichen Qualitätsmanagement-Systems
  • Förderung der Personalentwicklung und Personalplanung für das gesamte Kita-Personal
  • Weiterentwicklung der Ziele und Strategien für den Kita-Regionalverbund.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes sozialpädagogisches Hochschulstudium, z. B. Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung im Kindesalter (Diplom/FH oder Bachelor)
  • einschlägige Berufserfahrung idealerweise als Leiter/in einer Kindertageseinrichtung
  • Erfahrung in Mitarbeiterführung und Personalentwicklung
  • souveräner Umgang mit IT-Anwenderprogrammen (v. a. MS-Office, Adebis Kita, KiBiG.web)
  • Fähigkeit, kreativ und realisierungsorientiert zu denken und konzeptionell zu arbeiten
  • sicheres und überzeugendes Auftreten sowie Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Kenntnisse kirchlicher Strukturen.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 16.08.2021 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet 4688.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet