Fachreferent (m/w/d) für Begabtenförderung

09.05.2022

 

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Hauptabteilung Religionsunterricht und hochschulfachliche Aufgaben im Ressort Bildung zum 15.09.2022 befristet bis 14.09.2025, mit Option auf Verlängerung bis 14.09.2026, einen

 

Fachreferenten (m/w/d) für Begabtenförderung

(Beschäftigungsumfang: 19,5 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Konzipieren eines außerunterrichtlichen Bildungsprogramms im Bereich Kirche / katholische Theologie für begabte und interessierte Schüler/innen
  • Kontaktaufnahme mit und Einbinden von verschiedenen internen Fachstellen sowie Gewinnen externer Partner mit dem Ziel eines breiten inhaltlichen Angebots der zu planenden Fördermaßnahmen
  • Konzipieren und Sicherstellen der Bekanntmachung des Programms bei der Zielgruppe sowie eines geordneten Bewerbungsverfahrens
  • Vorbereiten und Durchführen der einzelnen Veranstaltungen
  • Planen mit den zugeteilten finanziellen Ressourcen, Erledigen von Verwaltungsaufgaben sowie Klären von Rechtsfragen
  • Sicherstellen einer ständigen, begleitenden Evaluation und regelmäßige Berichterstattung
  • Dokumentieren der verschiedenen Vorgänge, Verschriftlichen entsprechender Prozesse, Analysieren und Darstellen des Zeitbedarfs und der Kosten.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, möglichst der katholischen Theologie, mit 1. und 2. Staatsexamen Lehramt Gymnasium
  • einschlägige Berufserfahrung im Schuldienst und ggf. Erfahrungen im Bereich Begabtenförderung
  • Erfahrung im konzeptionellen, projektbezogenen Arbeiten
  • Kenntnisse und Fertigkeiten in Moderation und Präsentation
  • souveräner Umgang mit gängigen IT-Anwendungsprogrammen
  • realisierungsorientiertes Denken, Kooperationsbereitschaft sowie Entscheidungsfähigkeit
  • Bereitschaft zu teilweise mobilem Arbeiten
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Kenntnisse kirchlicher Strukturen.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD). Eine Zuweisung für staatliche / kommunale Beamte oder Angestellte zur Dienstleistung bei der Erzdiözese München und Freising ist möglich
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Leitung der Hauptabteilung Religionsunterricht und hochschulfachliche Aufgaben, Frau Dr. Alexandra Pfeiffer, Tel.: 089/2137-1268, E-Mail: AlPfeiffer@eomuc.de.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 14.06.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7482.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet