Fachbereichsleiter (m/w/d) Seminarausbildung

13.05.2022

 

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese
München und Freising.

 

Wir suchen für den Fachbereich Religionspädagogisches Seminar für Priester, Ständige Diakone und Pastoralreferent/ innen der Hauptabteilung Religionsunterricht und hochschulfachliche Aufgaben im Ressort Bildung zum 01.09.2022 einen

 

Fachbereichsleiter (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • fachliche und organisatorische Leitung des Fachbereichs (inkl. Haushaltsplanung und -überwachung)
  • Führen der unterstellten Mitarbeiter (m/w/d) sowie Personalplanung, -auswahl und -entwicklung
  • Leiten und Koordinieren der Ausbildungsmaßnahmen bezogen auf den Religionsunterricht an Grund- und Mittelschulen für Kapläne, Diakone, Pastoralassistenten (m/w/d) und Diakonatsanwärter im Rahmen des Fernstudiums
  • Planen und Durchführen von Beratungsbesuchen, Feststellungsbesuchen und Prüfungen
  • Planen, Leiten und Moderieren von Fortbildungen und Seminarveranstaltungen
  • Sicherung und Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität unter Berücksichtigung wissenschaft-
    licher und staatlicher Standards
  • Kooperation mit fachwissenschaftlichen, kirchlichen und staatlichen Einrichtungen sowie eigenständige Veröffentlichungen religionspädagogischer Beiträge in Fachbüchern und Fachzeitschriften.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium mit Unterrichtsfach Kath. Religionslehre (Erstes und Zweites Staatsexamen) oder Universitätsabschluss Kath. Theologie (Diplom bzw. Magister) mit Zweiter kirchlicher Dienstprüfung sowie einschlägige Berufserfahrung
  • umfassende Kenntnis wesentlicher Faktoren von Lehr- und Lernprozessen sowie neuer religionspädagogischer und –didaktischer Konzepte
  • Erfahrung in der Aus- und Fortbildung, z. B. als Praktikumslehrkraft oder Betreuungslehrkraft im Fach Kath. Religionslehre sowie in der Erwachsenenarbeit
  • Kenntnisse und Fertigkeiten in Moderation und Präsentation
  • sicherer Umgang mit Verwaltungs- und Führungsaufgaben
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Schulamtsdirektorin i. K. Franziska Pichler, Tel. 089/2137-1440 und E-Mail: FPichler@eomuc.de.

 

Eine Zuweisung gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 1. BeamtStG zur Dienstleistung bei der Erzdiözese München und Freising ist möglich.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 14.06.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7505.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet