Kirchlicher Schulbeauftragter i. K. (m/w/d)

09.05.2022

 

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Religionsunterricht an Grund-, Mittel- und Förderschulen im Ressort Bildung für die Region Süd zum 01.09.2022 einen

 

Kirchlichen Schulbeauftragten i. K. (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Durchführen von Unterrichtsbesuchen zur Beratung und dienstlichen Beurteilung bei Religionslehrkräften i. K. sowie von Mitarbeitergesprächen
  • Durchführen von Beratungsbesuchen bei pastoralen Diensten und bei staatlichen Lehrkräften im katholischen Religionsunterricht
  • Organisation und Durchführung der regionalen Dienstbesprechungen mit den Religionslehrkräften i. K.
  • Mitarbeit bei der Einsatzplanung der Religionslehrkräfte i. K.
  • Durchführung von Fortbildungen auf regionaler und zentraler Ebene
  • Erstellen religionspädagogischer Unterrichtsbeispiele und Mitwirken bei Arbeitshilfen für den Religionsunterricht
  • Erteilen von Religionsunterricht im Umfang von 10 Wochenstunden
  • administrative und repräsentative Aufgaben.
  •  

    Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Religionspädagogik (Bachelor bzw. Diplom/FH) oder Universitätsstudium der Theologie mit abgeschlossener Zweiten Dienstprüfung und einschlägige Praxis im Religionsunterricht mit besonders guten Leistungsbeurteilungen
  • Kenntnis wesentlicher Faktoren von Lehr- und Lernprozessen im RU sowie neuer religionspädagogischer Konzepte und ausgeprägte Fähigkeit zur reflektierten Auseinandersetzung mit theologischen, religionspädagogischen und -didaktischen Modellen
  • Leitungskompetenz und Bereitschaft zu kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung
  • Flexibilität und Mobilität
  • souveräner Umgang mit gängigen IT-Anwenderprogrammen sowie mit moderner Präsentationstechnik
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Identifikation mit den Zielen und Aufgaben.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Bernhard Triebenbacher (Tel.: 089/2137-1273).

  

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 10.06.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7506.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet