Kirchlicher Schulbeauftragter i. K. (m/w/d)

14.09.2022

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Religionsunterricht an Grund-, Mittel- und Förderschulen im Ressort Bildung für die Region Süd zum nächstmöglichen Termin einen

 

Kirchlichen Schulbeauftragten i. K. (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 19,5 Stunden/Woche.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Durchführen von Unterrichtsbesuchen zur Beratung und dienstlichen Beurteilung bei Religionslehrkräften i. K. sowie von Mitarbeitergesprächen
  • Durchführen von Beratungsbesuchen bei pastoralen Diensten und bei staatlichen Lehrkräften im katholischen Religionsunterricht
  • Organisation und Durchführung der regionalen Dienstbesprechungen mit den Religionslehrkräften i. K.
  • Mitarbeit bei der Einsatzplanung der Religionslehrkräfte i. K.
  • Durchführung von Fortbildungen auf regionaler und zentraler Ebene
  • Erstellen religionspädagogischer Unterrichtsbeispiele und Mitwirken bei Arbeitshilfen für den Religionsunterricht
  • Erteilen von Religionsunterricht im Umfang von 5 Wochenstunden
  • administrative und repräsentative Aufgaben.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Religionspädagogik (Bachelor bzw. Diplom/FH) oder Universitätsstudium der Theologie mit abgeschlossener Zweiten Dienstprüfung und einschlägige Praxis im Religionsunterricht mit besonders guten Leistungsbeurteilungen
  • Kenntnis wesentlicher Faktoren von Lehr- und Lernprozessen im RU sowie neuer religionspädagogischer Konzepte und ausgeprägte Fähigkeit zur reflektierten Auseinandersetzung mit theologischen, religionspädagogischen und -didaktischen Modellen
  • Leitungskompetenz und Bereitschaft zu kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung
  • Flexibilität und Mobilität
  • souveräner Umgang mit gängigen IT-Anwenderprogrammen sowie mit moderner Präsentationstechnik
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Bernhard Triebenbacher (BTriebenbacher@eomuc.de) bzw. an Herrn Markus Horak (MHorak@eomuc.de).

  

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 28.10.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7506.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet