Sachreferent (m/w/d) für Personalplanung und -gewinnung

11.05.2022

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Hauptabteilung Personaleinsatz und -führung Pastorale Dienste, Religionslehrkräfte i.K. und Verwaltungsleitungen im Ressort Personal zum nächstmöglichen Termin einen

 

Sachreferenten (m/w/d) für Personalplanung und -gewinnung

im Beschäftigungsumfang von 39 Std./Woche.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Beraten und Unterstützen von Führungskräften in Fragen der Personalplanung und -gewinnung für Verwaltungsleitungen sowie für den pastoralen Bereich
  • Steuerung, Überwachung und Durchführung von Recruiting-Prozessen in SF Recruiting (SAP) und Sicherstellen der Einhaltung relevanter rechtlicher Bestimmungen
  • Erstellen und Veranlassen von Stellenausschreibungen, Sichtung der Bewerbungsunterlagen sowie Bewerberkorrespondenz
  • Konzeption von Interviewleitfäden, Moderation von Auswahlgesprächen, Führen von Gehaltsverhandlungen und Beratung der Führungskräfte bei der Auswahlentscheidung
  • Vorbereitung der Sitzungen der internen und externen Beratungskonferenz zur pastoralen Stellenbesetzung und Protokollierung der Beratungsergebnisse
  • Zusammenarbeit mit der Mitarbeitervertretung und der Vertrauensperson für Schwerbehinderte
  • Begleitung und Beratung der Verwaltungsleiter/innen, z. B. bei Konflikten
  • administrative Personalaufgaben, z. B. Verfassen von Zeugnisentwürfen.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalwesen (Dipl.-FH bzw. Bachelor) oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau sowie einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse einschlägiger arbeitsrechtlicher Gesetze und Vereinbarungen, z. B. TVÖD (ABD), SGB IX
  • Fähigkeit zur Einschätzung von Qualifikationen und Potenzialen von Bewerbern/innen
  • korrekte, zuverlässige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke sowie sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute IT-Kenntnisse (v. a. MS-Office) sowie mit Personalinformations- und Bewerbermanagementsystemen (z. B. SAP HCM, SF Recruiting)
  • gültige PKW-Fahrerlaubnis
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 02.06.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7507.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet