Sachreferent (m/w/d) Abteilung Soziale Verbände und Träger

14.09.2022

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Soziale Verbände und Träger im Ressort Caritas und Beratung zum nächstmöglichen Termin einen

 

Sachreferenten (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: 26 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung der Aufsichts- und Begleitungsprozesse im Ressort Caritas und Beratung in Hinblick auf den Diözesan-Caritasverband und die caritativen Fachverbände
  • Schriftführung des Aufsichtrats der Caritas mit Gewährleistung umfassender organisatorischer und fachlicher Kommunikation zwischen der Hauptabteilung Caritas und Soziales und dem Aufsichtsrat
  • Konzeptionierung und Durchführung von Studientagen und Workshops
  • Bearbeitung und Prüfung der ordentlichen und außerordentlichen Zuschussanträge des Diözesan-Caritasverband und der Fachverbände
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für interne Gremien des EOM z. B. der Ordinariatskonferenz und dem Aufsichtsrat der Caritas
  • Vorbereitung von Entscheidungen (Erarbeiten von Entwürfen, Stellungnahmen und Vorlagen).
  • Beobachtung und Begleitung der sozialen und politischen Entwicklungen.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit sozialwissenschaftlicher oder betriebswirtschaftlicher Ausrichtung (Dipl.-FH bzw. Bachelor)
  • Berufserfahrung in der kirchlichen, caritativen und sozialen Arbeit sowie Kenntnisse der Struktur und Arbeit des Caritasverbandes bzw. der kath. Fachverbände
  • Kenntnisse zur Entwicklung, Aufbau und Umsetzung von aufsichtlichen und strategischen Prozessen
  • Kenntnisse und Fertigkeiten in Moderation und Präsentation
  • sehr gute IT-Kenntnisse (v. a. MS-Office, SAP)
  • strukturierte, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • konzeptionelle und argumentative Fähigkeiten
  • Identifikation mit den Werten und Zielen der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 14.10.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7508.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet