Chauffeur (m/w/d), Chefkraftfahrer

10.05.2022

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Hauptabteilung Facility Management zum nächstmöglichen Termin, als Krankheitsvertretung für zunächst sechs Monate, einen

 

Chauffeur (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang: bis zu 288 Stunden / Monat).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • flexibler Fahrdienst (einschließlich Auslandsfahrten) überwiegend für herausgehobene Führungskräfte der Erzdiözese und auf Weisung der Abteilungsleitung
  • Botenfahrten, Beladen und Transport von Gepäckstücken
  • Pflege der Dienstfahrzeuge, allgemeine Wartungsarbeiten, Ursachenermittlung bei Störungen bzw. Schäden an den Dienstfahrzeugen
  • Sorge für die jederzeitige Fahrbereitschaft und Sicherheit des Dienstfahrzeugs
  • Routenplanung einschließlich bei Bedarf Einholen von notwendigen (behördlichen) Zufahrts- und Ausnahmegenehmigungen
  • Koordinieren sämtlicher Fahrtermine
  • Verwaltungsaufgaben (z. B. Fahrtenbuch, Abgabe Tanklieferscheine)
  • Unterstützung des Fuhrparkmanagements

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung als Chauffeur/in bzw. Taxifahrer/in
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, Führerschein Klasse B
  • idealerweise Zertifizierung als VIP-Chauffeur oder Fahrlehrerausbildung
  • Zusatzqualifikation Fahrsicherheit und Bereitschaft zu regelmäßiger Teilnahme an Fahrsicherheitstrainings
  • vertiefte Ortskenntnis im Raum München und im Regierungsbezirk Oberbayern, sowie gute Ortskenntnisse im süddeutschen Raum und angrenzenden europäischen Ausland
  • Kenntnisse in Erster Hilfe sowie souveräne Kenntnisse im Umgang mit Navigationssoftware und -geräten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (u. a. an Wochenenden und Feiertagen, mehrtägige Abwesenheit, auch nachts)
  • Diskretion, gute Kommunikationsfähigkeit, hohe Dienstleistungsorientierung
  • Fähigkeit, sich schnell mit verschiedenen Fahrzeugen vertraut zu machen und zügig auf veränderte Anforderungen zu reagieren 
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

 

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD) Kraftfahrertarif, Regelung für Kraftfahrer/innen, Jahressonderzahlung sowie ggf. betriebliche Altersversorgung, Münchenzulage, Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 07.06.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7544.

 

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet