Fachbereichsleiter Arbeitszeit (m/w/d)

13.06.2022

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Personalservice im Ressort Personal zum nächstmöglichen Termin eine

 

Fachbereichsleitung Arbeitszeit

im Beschäftigungsumfang von 39 Std./Woche.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • personelle und organisatorische Leitung des Fachbereiches Arbeitszeit mit derzeit 7 Mitarbeitenden
  • Konzeptionieren, Optimieren und Dokumentieren von Geschäftsprozessen zur Erfassung und Auswertung der Arbeitszeit-/Abwesenheitsdaten für alle Mitarbeiter/innen der Erzdiözese
  • Beraten von Führungskräften und Mitarbeitern/innen zur technischen Umsetzung von Anforderungen an die Zeiterfassung, ggf. auch ressortübergreifende Koordination von Maßnahmen
  • Qualitätssicherung, insbesondere Sicherstellen der einheitlichen Bearbeitung von Daten in SAP
  • Verantwortung für das Modul SAP-PT inkl. Entscheidung bzgl. Erfordernis von Change Tickets unter Beachtung der Haushaltsvorgaben bis hin zur Freigabe der Änderung im Produktivsystem
  • Findung von technisch umsetzbaren Maßnahmen und Verantwortung für die korrekte Umsetzung von rechtlichen Vorgaben sowie von Entscheidungen des Dienstgebers
  • Konzeptionierung und Umsetzungsverantwortung von Auswertungen zu Arbeitszeit- und Abwesenheitsdaten
  • Entwickeln und Optimieren eines Fehlzeitenmanagements und Kennzahlensystems.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Dipl.-FH) der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personal oder Controlling bzw. abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau oder vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung, insb. in der Anwendung der Module SAP HCM und SAP OM sowie Schnittstellenkenntnisse zu anderen SAP-Modulen, Erfahrung in der Nutzung von Datenbankabfragen
  • idealerweise Weiterbildung in SAP, z.B. SAP-Anwenderzertifikat
  • Kenntnisse in den relevanten Vorschriften, z. B. BUrlG, AZG, SGB IX, DatenschutzG
  • Verantwortungsbewusstsein, hohe Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Entscheidungsfähigkeit verbunden mit sozialer Kompetenz
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 10.07.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7782.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet