Sachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit

23.06.2022

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen für die Abteilung Diözesane Kitas, Regionalverbund Ebersberg mit Vaterstetten, im Ressort Bildung zum nächstmöglichen Termin im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis 04.03.2024 einen

 

Sachbearbeiter (m/w/d)

 (Beschäftigungsumfang: 19,5 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung bei den vorbereitenden Arbeiten für die Personalplanung in Abhängigkeit zum finanziellen Rahmen (adebisKITA bzw. BayKiBiG)
  • Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften
  • laufende Kontrolle des Anstellungs- und Qualifikationsschlüssels in enger Abstimmung mit der Verwaltungsleitung
  • Plausibilitätsprüfung der erfassten Daten in adebisKITA
  • Kontierung, Verbuchung und Überprüfung der Belege der Kitas im Kita-Regionalverbund, Controlling des Kassenwesens sowie Mitarbeit bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • vorbereitende Arbeiten für den Jahresabschluss für jede Einrichtungen des Regionalverbundes
  • Vorbereitung von Zuschussanträgen sowie von Statistikauswertungen
  • Koordination der Einhaltung von Regelungen und Verordnungen zu Hygieneschutz und Arbeitssicherheit.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung im Verwaltungsbereich, idealerweise im sozialen Bereich
  • umfassende Kenntnisse der Regelungen und Verordnungen zu Hygieneschutz und Arbeitssicherheit
  • souveräner Umgang mit IT-Anwenderprogrammen (v. a. adebisKITA, SAP und MS-Office)
  • PKW-Führerschein
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 22.07.2022 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 7964.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet