Seminarleiter:in i. K.

16.01.2023

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

 

Wir suchen Sie für den Fachbereich Seminarausbildung für Priester/Ständige Diakone/Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten im Ressort Bildung zum nächstmöglichen Termin befristet für ein Jahr als

 

Seminarleiter:in i. K.

mit einem Beschäftigungsumfang von 15 Stunden/Woche.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Durchführung von Beratungsbesuchen und Abnahme von Prüfungslehrproben an Grund- und Mittelschulen im gesamten Bereich der Erzdiözese München und Freising
  • Beurteilung der unterrichtlichen Kompetenz von Praktikantinnen und Praktikanten sowie von Lehrkräften im Vorbereitungsdienst im Rahmen der Eignungsfeststellung
  • Vorbereitung und Durchführung von Seminarveranstaltungen sowie Fortbildungen
  • Leitung von Arbeitskreisen und Qualitätszirkeln
  • Erstellung religionspädagogischer Arbeitshilfen für den Religionsunterricht
  • inhaltliche und organisatorische Mitarbeit in den unterschiedlichen Ausbildungsgängen des Religionspädagogischen Seminars und in der Fortbildung der Schulmentoren
  • Erstellen von Seminar- und Unterrichtskonzepten bzw. -materialien
  • Mitwirkung bei fachbereichsübergreifenden Aufgaben sowie administrative und repräsentative Aufgaben.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Religionspädagogik
  • abgeschlossene 2. Dienstprüfung oder 2. Staatsexamen mindestens mit Gesamtnote „gut“
  • einschlägige Praxis im Religionsunterricht mit besonders guten Leistungsbeurteilungen
  • umfassende Kenntnis wesentlicher Faktoren von Lehr- und Lernprozessen im RU, Kenntnis neuer religionspädagogischer und -didaktischer Konzepte sowie ausgeprägte Erfahrung im Umgang mit diesen im RU
  • Fähigkeit, theologische, religionspädagogische (-didaktische) und pädagogische Neuansätze in die Unterrichtsplanung und -reflexion einzuarbeiten
  • Erfahrung in der Aus- und Fortbildung von Religionslehrkräften sowie in der Erwachsenenarbeit, u. a. im Lehrerkollegium und in der Elternarbeit
  • sicherer Umgang mit Führungs- und Leitungsaufgaben
  • souveräner Umgang mit gängigen IT-Anwenderprogrammen sowie mit moderner Präsentationstechnik
  • ausgeprägte persönliche Souveränität, Integrität und Glaubwürdigkeit.

 

Wir bieten Ihnen

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Schulamtsdirektorin i. K. Franziska Pichler: Telefon: 0171/5385280 und E-Mail: fpichler@eomuc.de.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 15.02.2023 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 9042.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet