Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Abteilungsleitung Stiftungskitas

12.05.2020

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.

Wir suchen für die Abteilung Stiftungskitas im Ressort Bildung zum nächstmöglichen Termin eine

Abteilungsleitung

(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Verantwortung für die Wahrnehmung der Pädagogischen Fachaufsicht in enger Kooperation mit Abt. Pädagogik der Frühen Kindheit und der Erzbischöflichen Finanzkammer
  • Entwicklung von Rahmenvorgaben zur Unterstützung der Kitaträger bei einer effiziente Betriebsführung
  • Überprüfung und Sicherstellung der allgemeinen Fördervoraussetzungen in Kooperation mit der Erzbischöflichen Finanzkammer
  • Steuerung von Kriseninterventionen
  • Beratung der Träger und Entscheidung über Änderungs-Anträge zu Betriebserlaubnis / Betriebsform / Betriebsgröße / Betreuungsform
  • Beratung / Unterstützung / Begleitung der Maßnahmenträger im Hinblick auf kita-seitige Aspekte/Vorgaben sowie Bewertung von Projektanträgen und Vorbereitung für die HAL bzw. die RL zur Einbringung im SVA/VA.
  • Mitwirkung in den entsprechenden Arbeitsgruppen und Gremien zu Baumaßaehmen im Kita-Bereich auf EOM-Ebene (z.B. Kita-AG Bau).

 

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaft; Betriebswirtschaft) oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung entsprechend dem DQR 7
  • einschlägige Berufserfahrung als Verwaltungsleiter/in eines Kita-Verbundes oder in einer vergleichbaren Organisation
  • langjährige Erfahrung in der Leitung von Projekten, in der Entwicklung und Umsetzung von Prozessabläufen
  • Berufserfahrung in Personalführung- und Personalentwicklung
  • ausgeprägte Fähigkeit konzeptionell zu arbeiten, Ziele zu definieren, systematisch-analytisch, strategisch und lösungsorientiert zu Denken und zu Handeln
  • Motivations-/Kooperations-/Teamfähigkeit, Flexibilität, hohe Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, die Bereitschaft Verantwortung und Aufgaben zu delegieren sowie Loyalität
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der kath. Kirche.

 

Wir bieten Ihnen

  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben inkl. Gehaltsvorstellung, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 12.06.2020 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: 944.

Bewerbungsadresse(n)
Kapellenstr. 4
80333 München
Bayern DE
Postfach: 33 03 60
80333 München
Bayern DE
Klicken Sie auf den Button, dann werden Sie zum Bewerbungsportal weitergeleitet