Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos
qwe

MÜDE BIN ICH GEH ZUR RUH

Müde bin ich, geh zur Ruh´.
Schliesse meine Augen zu.
Vater lass die Augen dein
über meinem Bettchen sein.

Deine Welt will schlafen geh´n.
Sterne schon am Himmel steh´n.
Vogelsang erklingt nicht mehr.
Alles ruht in dir, oh Herr.

Danke sag ich für den Tag,
Dank für alle, die ich mag,
Bruder, Freunde, Nachbarin,
Mama, Papa mittendrin.

Schütze mich in dieser Nacht.
Scheuche weg, was bange macht,
dass nach gutem Schlaf ich dann
morgen wieder aufsteh´n kann.