Beten in der Familie

Brennende Kerze
Es heißt, „Beten ist wie Reden mit einem guten Freund“. Man könnte ergänzen: Beten ist wie Singen, Schweigen, Feiern, Essen, … mit einem guten Freund.
So wie jede Freundschaft ein bischen anders ist, so wird das Gebet in jeder Familie auch unterschiedlich aussehen. Aber auf jeden Fall will es gepflegt sein. Dazu gibt es viele Gelegenheiten:
 
  • bei den Mahlzeiten ein Gebet sprechen, z.B. mit einem Gebetswürfel
  • kleine Rituale vollziehen, z.B. eine Kerze anzünden
  • am Abend den Tag in Ruhe vor Gott bedenken
  • ein Lied anstimmen, das im Ohr summt
  • ein Stoßgebet sprechen, z.B. „Gottseidank!“
  • gemeinsam den Gottesdienst besuchen, z.B. an Sonn- und Feiertagen
Wir wollen Sie darin unterstützen, eine für Ihre Familie passende Art und Weise des Betens zu finden.
Sonnenaufgang

Dazu haben wir für Sie zusammengestellt:
Morgengebete
Abendgebete
Tischgebete
Gebete zu besonderen Anlässen und verschiedene Gebetshilfen.

Speziell für Kinder gibt es einen Gebetswürfel, der ausgedruckt und gebastelt werden kann. Damit wird das Beten gleich noch reizvoller für die Kinder.

Sie finden auch gesungene Gebete, die Sie als Lieder anhören, den abgedruckten Text mitsingen bzw. meditieren können. Oder Sie rufen unser Musikbild auf.