Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

"Wer singt, betet doppelt" - gesungene Gebete

qwe
Lieder begleiten unser Leben. Sie beschreiben, was geschieht und berühren unser Herz. Vorallem die Emotionen werden dabei besonders angesprochen. Insofern können sie ein intensiver Ausdruck unserer Beziehung zu Gott sein. Sie vertiefen diese Verbindung und tragen durch den Alltag, z.B. wenn wir einen "Ohrwurm" haben.

Im folgenden finden sie "gesungene Gebete" und Lieder zum Meditieren (Bild, Tonspur, Liedtext, Impuls zum Nachdenken). Lassen Sie sich anrühren beim Anhören und "Mitbeten".


Der Herr ist mein Hirte

Aus der Stille

Herr, die Kerzen leuchten wieder

Gottseidank

Müde bin ich, geh zur Ruh´

Guter Gott, der Tag war lang

... und noch ein paar Lieder zum Meditieren:

Einkehr

Klein ist groß

Ihr lieben Mäuse

Wasser

Fragen über Fragen

Auf den Kopf gestellt

Das PAUSE-Lied

Wir wünschen dir Zeit

Lied der Hoffnung