Zeit für unsere Liebe! Wochenenden für Paare und Familien Partnerschaft und Ehe gestalten - Die Beziehung pflegen und ihr neuen Schwung geben

Am Anfang ist die Liebe groß und stark. Sie scheint unverwüstlich zu sein, und wir glauben, dass das für immer so bleibt. Erst, wenn sich die Routine einschleicht, wenn es Probleme gibt, dann merken wir: Die Liebe ist zerbrechlich. Wir müssen sie behüten und pflegen. Bei den Wochenenden der Ehe- und Familienbegleitung können Paare genau das tun: Sich einmal bewusst Zeit für ihre Beziehung nehmen. Damit die Liebe bleibt!
Gruppe von Wanderern mit Rucksäcken und Wanderstöcken steht auf einer sommerlichen Bergwiese und blickt in die Landschaft.
Mit anderen über Themen sprechen, die Familien bewegen. Sich bewusst Zeit nehmen für die Beziehung. Dazu sind Paare bei den Kursen der Ehe- und Familienbegleitung eingeladen. Foto: imago/imagebroker
„Vielleicht ist die größte Aufgabe eines Mannes und einer Frau in der Liebe die, einander mehr Mann oder mehr Frau werden zu lassen. Wachsen lassen bedeutet, dem anderen zu helfen, sich in seiner eigenen Identität auszuformen. Darum ist die Liebe ein Handwerk!“
Papst Franziskus in „Amoris Laetitia“ Nr. 221 (2016)

Bei diesem Handwerk der gegenseitigen „Veredelung“ unterstützt der Fachbereich „Partnerschaft – Ehe – Familie – Alleinerziehende“  Paare und Familien mit seinem Kursangebot. Was die Teilnehmer bei den Wochenenden erwartet:

• Zeit füreinander – als Paar, Familie und mit anderen Paaren oder Familien in einer anregenden Gruppe
• neue Kraftquellen und Ressourcen für Ihre Beziehung
• Bereicherung durch die verschiedenen Kompetenzen unserer Referentinnen und Referenten
• religiöse Einheiten, die zu jedem unserer Kurse gehören – nicht aufgesetzt, sondern organisch aus den Kursthemen wachsend

Alle Paare sind bei den Kursen willkommen mit dem, was sie bewegt, in der Situation, in der sie leben. Je nach Angebot mit oder ohne Kinder. Auch wenn Sie nicht mehr in erster Ehe leben. Familie sind sie so oder so!

„Das Seminar hat unserer Partnerschaft gut getan!“ - Wie Teilnehmer die Wochenendseminare erleben

Aus liegenden Holzscheiten ist ein Herz geformt
Ein Herz für die Liebe. Die Kurse sprechen Körper, Geist und Seele an. Foto: Pixabay
„Das Seminar hat den richtigen Rahmen geboten, um mit dem  Partner über die Beziehung in ein fruchtbares Gespräche zu kommen. Das ist im stressigen Familienalltag kaum möglich.“

„Der Austausch mit anderen Familien hat uns sehr gut getan.“

„Das Arbeitstempo war angenehm langsam – ein gutes Wochenende zum Entschleunigen!“

"Wir nehmen, seit wir verheiratet sind, regelmäßig an Ehewochenenden teil und genießen die Anregungen, die sie bieten."

"Das Seminar hat mich wieder einmal darüber staunen lassen, wie viel sich in der kurzen Zeit eines Wochenendes in einem selbst und innerhalb der Partnerschaft bewegen und verändern kann. Wellness für die Seele mit langer positiver Nachwirkung!"
Zwei Hände umschließen behutsam eine rote Rose
Die Liebe pflegen. Die Angebote greifen Themen auf, die Paare bewegen. Egal, wo die Beziehung gerade steht. Foto: Pixabay
"Für mich war an diesem Wochenende wertvoll, dass viel Zeit zu zweit gegeben wurde und dass ich Zeit mit meinem Mann hatte, um über Visionen zu reden."

"Vielen Dank für ein Impuls gebendes Wochenende!"

"Wir waren wieder einmal rundherum zufrieden. Sehr sympathische Seminarleiter und ein hervorragendes Haus... Wir freuen uns schon auf das Programm für das nächste Jahr und werden auf jeden Fall wieder teilnehmen."
 
„Das Seminar war wieder prima, so wie wir schon viele gute Seminare aus Ihrem Programm besucht haben… Wenn ich schon schreibe, möchte ich mich gern noch insgesamt für die Angebote bedanken, die wir, angefangen vom EPL-Kurs, gern nutzen! Ein schönes Beispiel für zugewandte, unterstützende Kirche!“

Vollständiges Programm

Alle thematischen Wochenenden mit Kursbeschreibungen und Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Ehe- und Familienbegleitung.

Ehebegleitung
Rochusstr. 5
80333 München
Telefon: 089 2137-3110
Fax: 089 2137-1783
http://www.ehe-und-familie.info
Sachgebietsleitung:
Meinrad Niggl, Pastoralreferent

Ansprechpartner:
Robert Benkert, Pastoralreferent und Eheberater

Themen und Angebote:
  • Wochenenden zur Stärkung von Partnerschaft, Ehe und Familie
  • Kommunikationstraining EPL für junge Paare
  • Kommunikationstraining KEK für (Ehe-)Paare
  • Aufbaukurse Paarkommunikation APL

Aktuelle Termine

Jetzt anmelden für die Wochenenden! Zum Beispiel:  „Lass Dich berühren“ vom 29. Juni bis 1. Juli in Benediktbeuern und "Intimität – eine heilige Begegnung“ vom 6. bis 8. Juli in München.  

Vollständiges Programm auf der Homepage der Ehe- und Familienbegleitung