Begleiter für die Kar- und Ostertage in München
17. Februar - 11. April 2021

Kreuzweg Jesus fällt unter dem Kreuz

3. Jesus fällt mit dem Kreuz: So. 28. Februar
In der biblischen Passionsgeschichte wird der Fall Jesu unter dem Kreuz nicht explizit erwähnt. In den traditionellen Kreuzwegen gibt es dagegen sogar drei Stationen, die diesen betrachten. Eindrücklich wird uns so vor Augen geführt, wie die Last des Kreuzes sogar den Sohn Gottes zu Boden drückt – und das gleich dreimal.

Jeder muss sein Kreuz tragen im Leben, heißt es im Volksmund. Manchmal ist seine Last leichter, manchmal schwerer. Und manchmal drückt die Last des Kreuzes, das man trägt, einen Menschen nieder. Das kann der Verlust einer Arbeit sein oder eines geliebten Menschen, der eigenen Wohnung oder gar der Heimat. Doch selbst oder gerade am Boden bleibt ein jeder Mensch und spiegelt das Gesicht Jesu wider. In der Münchner Bahnhofsmission finden Menschen, die von Lasten niedergedrückt werden, eine Anlaufstelle und immer helfende Hände.

Auf einen Kaffee am Gleis 11 Die Münchner Bahnhofsmission hilft seit jeher Menschen in Not – und wird gerade in Corona-Zeiten gebraucht

Vor Ort
(© Bahnhofsmission München)