Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Förderung von Bildungsprojekten

Auf dem Weg von der Antragstellung auf Asyl bis hin zu den vielen Schritten einer gelungenen Integration bedarf es angepasster Bildungsangebote. Ziel der Förderung ist es, kirchliche Bildungsarbeit für und mit Geflüchteten und deren ehrenamtlichen Unterstützern anzustoßen wie auch Veranstaltungen zur Sensibilisierung einer breiten Öffentlichkeit zu relevanten Themen zu ermöglichen.
Nähere Informationen zu den finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten (inkl. Antragsformulare) finden Sie hier:
Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum München und Freising

Die Kurse der katholischen Erwachsenenbildung bestärken Sie in Ihrem Engagement. Die Themen der Informationsveranstaltungen und Workshops
sind sehr vielfältig: Wie vermittele ich Deutsch als Fremdsprache? Wie funktioniert das Asylverfahren, und welcher Aufenthaltsstatus ermöglicht eine Ausbildungs- oder Arbeitsgenehmigung? Welche Angebote gibt es, die Geflüchteten bei der Suche nach Wohnung und Arbeit zu unterstützen? Wie
gehe ich mit Konflikten in der Unterkunft oder im Helferkreis um? Welche Werte prägen uns, und wie können wir sie unseren „neuen Nachbarn“ vermitteln?

Integration ist wie Brot backen und benötigt Zeit. Neue Situationen stellen immer wieder neue Herausforderungen für Sie als Ehrenamtliche dar. Im Gespräch mit Ihnen und den geflüchteten Menschen initiiert die kirchliche Bildungsarbeit die passenden Angebote zur Fortbildung.

Ansprechpartnerin:

Annemarie Eckardt
Tel.: 0 89 / 21 37 - 1361
E-Mail: AnEckardt@eomuc.de

Die Erzdiözese München und Freising stellt auch finanzielle Unterstützung für die Flüchtlingshilfe bereit.

MEINE-DEINE-EINEWELT - Fortbildungsprogramm für freiwillig Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

Logo Münchner Bildungswerk
Immer häufiger finden sich Menschen in Lebenssituationen wieder, in denen sie gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen und andernorts neue Wurzeln zu schlagen. Neben hauptamtlichen sind es vor allem freiwillige Helfer, die Menschen mit diesen Erfahrungen in Deutschland willkommen heißen. Dabei werden sie konfrontiert mit kulturellen Unterschieden, mit den Folgen der Flucht, mit Sprachlosigkeit...

Damit Ihr Engagement nicht im Keim erstickt, bietet das Münchner Bildungswerk (MBW) in Kooperation mit den Caritas Freiwilligenzentren München Stadt und Landkreis ein Fortbildungsprogramm zur Stärkung, zur Motivation und zum Dank an alle Helferinnen und Helfer.

Interkulturelles Fortbildungsprogramm für freiwillig Engagierte auf der MBW-Homepage

Das Evangelische Bildungswerk München

Die Angebote des Evangelischen Bildungswerk München bietet Fortbildungen und Netzwerktreffen, unter anderem für die Begleitung von Geflüchteten sowie ein breites Spektrum an Kursen, die Sie in Ihrer ehrenamtlichen oder freiwilligen Tätigkeit unterstützen können.
Außerdem gibt es dort Link-Tipps für Lehrmaterialien.

Evangelisches Bildungswerk München

Fachstelle "Medien und Digitalität" der Erzdiözese München und Freising

Logo der Fachstelle Medien und Digitalität
Rund um das Thema "Flucht und Asyl" gibt es auch Filme, Video- und Audiomaterial.

Die Fachstelle "Medien und Digitalität" der Erzdiözese München und Freising hat eine Themen- und Filmauswahl zusammengestellt.

Weitere Informationen zur Fachstelle: www.fachstelle-md.online