Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos
Collage Geflüchtete und Helfer

Besondere Termine: Projekte - Aktionen - Filme - Ausstellungen




Aktionen


Logo 72 Stunden

BDKJ-Aktion 2019

Die 72-Stunden-Aktion 2019: Uns schickt der Himmel!
Was ist die 72-Stunden-Aktion?  Nachbarschaftstreffen organisieren, Partnerschaften zu Asylunterkünften entwickeln und Klettergerüste aufbauen. All das waren Projekte der bundesweiten 72-Stunden-Aktion 2013. Während dieser drei Tage haben mehr als 170.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Welt ein bisschen besser gemacht.

2019 geht die 72-Stunden-Aktion in die nächste Runde! Vom 23.-26. Mai werden wieder tausende Kinder und Jugendliche dem Glauben „Hand und Fuß“ geben und Projekte für und mit anderen umsetzen. weitere Infos

Rückblick auf erfolgreiche bundesweite BDKJ-Aktion 2017: Zukunftszeit - gemeinsam für ein buntes Land

Lachende Frau, lachender Mann unterschiedlicher Herkunft

Kampagne Deutschland#Vereint

Anfang 2016 hat die Deutsche Bischofskonferenz sich an der Gründung der Allianz für Weltoffenheit beteiligt. Eine Kernbotschaft des Aufrufs lautet: „Gerade in Krisenzeiten dürfen wir die rechtsstaatlichen, sozialen und humanitären Errungenschaften unserer Gesellschaft nicht aufgeben. Die Würde des Menschen zu schützen, ist unser Ziel. Deshalb engagieren wir uns mit vereinten Kräften für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und Europa.“
 
Um in prägnanter Weise an diese Botschaft zu erinnern, haben die Allianz-Partner im Oktober die Mit- und Mutmachkampagne Deutschland#Vereint initiiert.

Homepage der Kampagne

Ausschreibungen


Lachende jüngere Frauen verschiedener Herkunft
Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind mit dem katholischen Glauben nicht vereinbar. Die Deutsche Bischofskonferenz will das Engagement von Katholiken, die sich gegen diese menschenverachtenden Einstellungen wenden bzw. für ein respektvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft eintreten, würdigen und ermutigen. Dazu soll der „Katholische Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“ beitragen. mehr

Logo Jugendpreis 2019
Mit Vielfalt gegen Rassismus

Ausschreibung für den Mosaik-Jugendpreis 2019

Für Projekte, die sich gegen (Alltags-)Rassismus und für einen respektvollen Umgang aller Menschen in der Stadt sowie für interkulturellen Dialog und Begegnung einsetzen.

Ausstellungen


Only human – Leben. Lieben. Mensch sein.

Die interaktive Ausstellung der Caritas richtet sich an Jugendliche wie Erwachsene mit Fluchthintergrund, Multiplikatoren und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Asyldiensten sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Dabei verzichtet sie weitgehend auf Sprache – die wichtigsten Begriffe und Schlüsselsätze werden neben dem Deutschen in neun weiteren Sprachen erläutert: Englisch, Arabisch, Französisch, Dari,  Farsi, Urdu, Tigrinya, Somali, Kurdisch. mehr

Wanderausstellung an verschiedenen Orten

Gott liebt die Fremden - Biblische Herausforderungen

Plakat Mann mit Schild Check mal deine Privilegien
Münchner Stadtmuseum, 21.09. 2018 – 29.12.2019

Sonderausstellung: Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln

München war und ist Einwanderungsstadt. Aus dieser Perspektive erforschen seit 2015 das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München gemeinsam die Geschichte und Gegenwart der bayerischen Landeshauptstadt seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. In der Dauerausstellung „Typisch München!" knüpfen jetzt an mehreren Stellen neue Exponate an, die Leerstellen der Stadtgeschichte füllen und aufzeigen, wie stark München von Migration geprägt war und ist. mehr

Logo Willkommen in München

Willkommen in München

Betrieben vom Caritasverband der Erzdiözese
München und Freising e.V. in Kooperation mit dem Sozialreferat der Landeshauptstadt München ist "Willkommen in München" die zentrale Plattform, über die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine oder Institutionen Ihr Unterstützungsangebot wirksam einbringen können. mehr

Caritas-Kampagne 2018

"Jeder Mensch braucht ein Zuhause"

Die Kampagne lädt dazu ein, sich mit den Entwicklungen und Auswirkungen der Wohnungspolitik auseinanderzusetzen. Schon seit 1948 gibt es das Recht auf eine Wohnung. Damals wurde dieses Recht in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgeschrieben. Doch heute fällt es vielen Menschen schwer Wohnraum zu finden. Familien mit mehreren Kindern gehören genauso dazu, wie Rentner oder Studierende. Zunehmend trifft es Menschen, die zur Mitte der Gesellschaft gehören und dennoch Schwierigkeiten haben ein bezahlbares Zuhause zu finden.

Der Deutsche Caritasverband (DCV) hat sozialpolitische Positionen zum Thema "Wohnen" erarbeitet. Daraus leiten sich auch Forderungen für Politik, Gesellschaft und die Caritas selbst ab. mehr



"In Arbeit kommen"

Informationen und Angebote