Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Gottesdienste daheim in der Corona-Zeit Eine Auswahl von Angeboten aus dem Erzbistum

Brennende Kerze mit rotem Buch
Gottesdienst zuhause: Viele Pfarreien bieten Materialien an. (Foto: Pixabay)

Pfarrverband St. Heinrich-St. Stephan in München

Die Seelsorge-Teams von St. Heinrich und St. Stephan bieten jeden Sonntag um 10 Uhr ein Vaterunser und eine Andacht an, die von zuhause aus mitgebetet werden kann. Informationen und Materialien zu „Sonntags um 10“ können auf der Website heruntergeladen werden.

Homepage des Pfarrverbands St. Heinrich – St. Stephan

Pfarreien in München-Neuhausen

Im Projekt "Himmel über Neuhausen" haben sich die katholischen Pfarreien in München-Neuhausen zusammengetan. Während der Corona-Krise bieten sie Hausgottesdienste zum Lesen, Ausdrucken. Anhören und Mitbeten sowie Maiandachten an.Täglich um 19:30 läuten alle Glocken als Zeichen für ein gemeinsames Vaterunser.

Zur Homepage von "Himmel über Neuhausen"


Pfarrverband Schäftlarn

Der Pfarrverband stellt Hausgottesdienste für die Sonn- und Feiertage zur Verfügung. Das Angebot wird so lange weitergeführt wie die Kontaktbeschränkungen gelten.

Homepage des Pfarrverband Schäftlarn

Stadtkirche Traunstein

Eine Reihe von Hausgottesdiensten zum Download findet sich auf der Website der Stadtkirche.

Homepage der Stadtkirche Traunstein

Stadtkirche Bad Reichenhall

In den Kirchen der Stadtkirche liegen Flyer mit Hausgottesdiensten aus. Die Vorschläge gibt es auch online zum Download.

Homepage der Stadtkirche Bad Reichenhall

Pfarrverband Selige Irmengard am Chiemsee

Auf der Homepage des Pfarrverbands finden Vorlagen für "Gottesdienste dahoam" zum Ausdrucken und Miteinander-Beten. Die Gottesdienste werden auch über E-Mail und Soziale Medien verbreitet.

Homepage des Pfarrverbands Selige Irmengard