Freiwilligendienst: Eine Chance, den Arbeitsalltag kennenzulernen Die FSJ-lerin Katharina Matecki im Interview über ihre Erwartungen

Katharina Matecki wird im September ihr Freiwilliges Soziales Jahr beginnen
Katharina Matecki wird im September ihr Freiwilliges Soziales Jahr beginnen
Schulabschluss- und dann?! Es bieten sich viele Möglichkeiten: Ausbildung, Studium, Reisen…

Rund 100 junge Menschen im Erzbistum München und Freising haben sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) entschieden. Ein Jahr lang werden sie in Kindertageseinrichtungen, Schulen, Einrichtungen mit Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Behinderung und in Krankenhäusern eingesetzt. Das FSJ absolvieren sie in Trägerschaft des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und des Caritas-Diözesanverbands München und Freising.

Katharina Matecki ist eine von den neuen FSJ-lern, die im September ihren Dienst beginnen. Vorab hat die 18-jährige Abiturientin aus Unterhaching mit Katharina Sichla vom Sankt Michaelsbund über ihre Erwartungen gesprochen.
 

Interview mit Katharina Matecki zum Nachhören

 

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) der Region München
Preysingstr. 85
81667 München
Telefon: 089-48092-2340
Fax: 089-48092-2349
mail(at)bdkj-muenchen.de
http://www.bdkj-muenchen.de