Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Filmprojekt „Mut zum Kreuz – Verfassung lebt“ Premiere am 30. September 2018 in der Jugendkirche München

Filmpremiere Mut zum Kreuz 2018
Was sagen die Worte der Bayerischen Verfassung uns noch? Welche Bedeutung haben sie gerade für junge Menschen? Was erwartet die heutige Jugend von der Politik und ihren Vertretern? Im Vorfeld der bayerischen Landtagswahl am 14. Oktober 2018 hat sich das Projekt „Mut zum Kreuz – Verfassung lebt“ zum Ziel gesetzt die Lebenswelt junger Menschen, ihre Hoffnungen, Erwartungen und Bedürfnisse in die Politik zu tragen.
 
Mit diesem Ansatz will „Mut zum Kreuz - Verfassung lebt“ junge Menschen und Politik auf Augenhöhe ins Gespräch bringen. Es geht um politische Inhalte, um Menschenrechte, um Grundlegendes, welches das Zusammenleben der Menschen und den Aufbau unserer Gesellschaft betrifft. Es geht aber auch um eine moderne Sichtweise auf die Herausforderungen unserer Zeit und der Zukunft sowie Überlegungen, die sich junge Menschen dazu machen. Es geht um die Präambel der Bayerischen Verfassung, die – obwohl aus dem Jahre 1946 – uns immer noch anspricht, verbindet und verpflichtet.
 
„Mut zum Kreuz“ bedient sich dabei des Mediums Kurzfilm dazu kommen Gruppenarbeit sowie verbandliche, offene und schulbezogene Jugendarbeit. Die Ergebnisse werden in verschiedenen Formaten präsentiert: Von einer Videoinstallation, über die Filmpremiere am 30. September 2018 ab 18 Uhr in der Jugendkirche München (Preysingstraße 85, 81667 München-Haidhausen) bis zur Veröffentlichung auf YouTube.
 
Anmeldung zur Filmpremiere unter www.ogy.de/Filmpremiere
 
Am Projekt „Mut zum Kreuz – Verfassung lebt“ sind folgende Akteure beteiligt: BDKJ in der Region München e.V., CAJ München und Freising, KjG München und Freising, Kirchliches Jugendzentrum Haar „BONI“ und Dekanut e.V.
Ansprechpartner und Links

BDKJ in der Region München e.V.
Philipp Tröbinger
ptroebinger@eja-muenchen.de
Telefon: (0 89) 4 80 92-23 44
Fax: (0 89) 4 80 92-23 49

www.instagram.com/mut.zum.kreuz
www.facebook.com/mutzumkreuz
www.mut-zum-kreuz.de/landtagswahl-2018
Öffentlichkeitsreferat im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
pressestelle(at)bdkj.org
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage