Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

"Machen wir 2018 zu einem guten Jahr und bleiben wir nicht beim Vorsatz stecken!"

Hans Tremmel
Zu einer Neubesinnung auf das Gewissen ruft Hans Tremmel in seiner aktuellen Kolumne in der Münchner Kirchenzeitung auf. An guten Vorsätzen mangele es zum Jahresbeginn wahrlich nicht, "allein bei der Umsetzung hapert es gewaltig", stellt der Diözesanratsvorsitzende fest. Zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, das sei eben "oft eine arge Plage". Dennoch bleibe letztlich nur das reflektierte Gewissen als Entscheidungsinstanz: "Als moralische Subjekte können und müssen wir danach handeln."

[Wortlaut der Kolumne]