Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Eichenau-Alling

Hauptstraße 2 | 82223 Eichenau | Telefon: 08141 3782-0 | Mail: Hl-Schutzengel.Eichenau@ebmuc.de

Pfarrer Martin Bickl zum Dekan ernannt

Pontifikalvesper in der Schutzengelkirche Eichenau
Dekansernennung
Zusammen mit einer beeindruckenden Entourage an katholischen und evangelischen Seelsorgern, zahlreichen Ministranten sowie einer Vielzahl von Allinger und Eichenauer Vereinen zogen der neue Dekan, sein Stellvertreter Wolfgang Huber und Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger am 21. September in die bis auf den letzten Platz besetzte Eichenauer Schutzengelkirche ein.

Unter der Leitung von Lorenz Höß wurde die gesamte Pontifikalvesper phänomenal musikalisch umrahmt. Nach einer prägnanten Predigt verlas der Weihbischof nicht nur die Ernennungsurkunde zum Dekan, sondern überreichte dem Pfarrer auch ein Bekleidungsstück, dessen offizielle Bezeichnung die meisten Kirchenbesucher wohl erst an diesem Tag kennengelernt haben werden. Die Rede ist von der Mozetta, die -wie der Weihbischof humorvoll bemerkte-, „ganz schön viele Knöpfe“ hatte.

Am Ende der Vesper wurde der neue Dekan gebührend von kirchlicher und politischer Prominenz als eine sehr ausdauernde und meinungsstarke Persönlichkeit gewürdigt. Dabei waren die herzliche ökumenische Umarmung zwischen katholischem und evangelischem Dekan sowie die Reaktion auf den in einer Rede erwähnten Karrieresprung auf der Leiter besonders berührend.

Im Anschluss waren alle Gemeindemitglieder eingeladen, auf die Einführung des neuen Dekans und dessen Stellvertreter anzustoßen und einige Häppchen zu genießen.