Katholischer Pfarrverband Ampfing

St.-Martin-Str. 7, 84539 Ampfing - Telefon 08636/9822-0 - E-Mail pv-ampfing@ebmuc.de

Wallfahrt nach Altötting - neuer Termin, neu gestaltet

Bei der jährlichen Wallfahrt des Pfarrverbandes nach Altötting kam der Wunsch nach einer Neugestaltung auf. Dies betrifft zum einen den zeitlichen Rahmen, zum anderen die inhaltliche Gestaltung. Hier habe ich mit engagierten Ehrenamtlichen beraten, inwiefern diese Wünsche in einem neuen Konzept berücksichtigt werden können. Folgende Änderungen haben sich aus unseren Überlegungen ergeben:
 
Zeitlicher Rahmen:
  • Die Wallfahrt findet nicht mehr am Samstag, sondern am Sonntag statt, weil da mehr Menschen die Möglichkeit haben, teilzunehmen.
  • Wir starten nicht mehr um 3 Uhr in Ampfing (und 2 Uhr in Heldenstein), sondern erst um 5 Uhr.
  • Es wird nicht mehr so schnell gegangen; statt fünf sind nun gute sechs Stunden eingeplant.
 
Inhaltliche Gestaltung:
  • Es werden nicht mehr nur Rosenkränze gebetet, sondern auch Litaneien und andere Gebete sowie Lieder gesungen.
  • Stationen mit kurzen Impulsen und längere Zeiten ohne gemeinsames Gebet (Pilgern ist ohnehin Beten mit den Füßen) lockern die Wallfahrt auf.
Bei der bayernweiten Wallfahrt zur Patrona Bavariae nach München im Mai wurde die neue inhaltliche Gestaltung schon einmal getestet und für gut befunden.
 
Für dieses Jahr ergibt sich folgender Ablauf:
 
Sonntag, 8. Oktober 2017
 
5.00 Uhr         Start der Fußwallfahrt am Kirchenplatz in Ampfing
(ein gemeinsamer Start in Heldenstein findet nicht mehr statt)
 
Wie bisher besteht die Möglichkeit, auch erst später in die Fußwallfahrt einzusteigen:
 
7.00 Uhr         Abmarsch in Mühldorf beim Hallenbad
 
9.45 Uhr         Abmarsch in Heiligenstadt bei der Kirche
 
11.30 Uhr       Eucharistiefeier in der Basilika St. Anna in Altötting
 
Wer nicht zu Fuß gehen möchte, kann trotzdem an der Wallfahrt teilnehmen. Bei genügend Anmeldungen setzen wir einen Bus ein.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro in Ampfing an (Telefon 08636/9822-0), wenn Sie mit dem Bus nach Altötting fahren möchten.
Sicher lassen sich auch Fahrgemeinschaften bilden.
 
Die Wallfahrt findet bei jedem Wetter statt.
 
Wir hoffen, dass durch diese Änderungen mehr Menschen an der Wallfahrt teilnehmen können oder möchten. Damit die Wallfahrt der Gottesdienst wird, bei dem sich der ganze Pfarrverband unter den Schutz der Muttergottes von Altötting begibt, wird es an diesem Tag mit wenigen Ausnahmen keine anderen regulären Gottesdienste im Pfarrverband geben.