Gewaltfreie Kommunikation als Schulprojekt

Einführungskurs
jeweils am Donnerstag // 16. und 30. November 2017 // 14:30 bis 17:30 Uhr

Ort: Erzbischöfliches Ordinariat München
und Freising, Kapellenstr. 4
Leitung: Wolfgang Dinkel
Referent: Jürgen Bader
Teilnehmerzahl: 6 - 15
Anmeldung: bis 09.11.2017 über FIBS oder
im Fachbereich Schulpastoral
Kosten. keine
Zielgruppe: alle Lehrkräfte
Mit dem Modell der Gewaltfreien oder Konstruktiven Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg können Schulen eine aufrichtige und wertschätzende Gesprächs-, Gemeinschafts- und Versöhnungskultur aufbauen, fördern und pflegen. Der zweiteilige Einführungskurs macht Sie mit den Grundsätzen der GfK vertraut und führt Sie über handlungsorientiertes Einüben dazu, diese Methode und Haltung im persönlichen wie auch im schulischen Arbeitsbereich gewinnbringend einzusetzen bzw. zu leben. Die Teilnahme an nur einem Nachmittag ist nicht möglich. Die Teilnahmebestätigung kann nur für die Teilnahme an beiden Terminen ausgestellt werden.