Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Vaterstetten

Möschenfelder Str. 26, 85591 Vaterstetten, Telefon: 08106-377270, E-Mail: Zum-Kostbaren-Blut-Christi.Vaterstetten@erzbistum-muenchen.de

Großes Chor/ Orchesterkonzert in Vaterstettens Pfarrkirche Konzert „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms (1833-1897)

Kirchenchor
Der Kirchenchor der kath. Pfarrkirche „Zum Kostbaren Blut Christi“ hat sich dieses Jahr intensiv mit einem äußerst anspruchsvollen, orchestralen Werk befasst: Das dt. Requiem von Johannes Brahms.
 
In einer Chorkooperation mit dem Chor der Klosterkirche Alpirsbach wird eine Aufführung in der Pfarrkirche Vaterstetten am 11.11.18 um 17 Uhr unter Leitung von Beatrice Menz-Hermann stattfinden.
Die fast 100 Chorsänger werden zusammen mit Solisten und Orchester dieses großartige Werk zu Gehör bringen.
 
 
Es ist ein Werk, das für die Lebenden bestimmt ist. Ein Werk, in dem es um die ganz aktuelle Frage, die Gegenüberstellung von Vergänglichkeit und Ewigkeitshoffnung geht.
Brahms wählt zu diesem Zweck die Bibeltexte selbst aus. Nach der Grundidee, dass zuletzt zwar der Tod steht, doch die geduldig getragene Erdenlast, die Mühsal schließlich zu Gott führt.
Und das Ergebnis ist ein sehr überzeugender, den Menschen tröstender Text. Und eine wunderbare Musik, aktuell bis heute.
 
"Seit Bachs h-Moll-Messe und Beethovens Missa solemnis ist nichts geschrieben worden, was auf diesem Gebiet sich neben Brahms' deutsches Requiem zu stellen vermag!"
 
Konzert am Sonntag, 11.11.18.  17 Uhr Pfarrkirche „Zum Kostbaren Blut Christi“ / Vaterstetten
 
Der Eintritt wird frei sein, großzügie Spenden zur hohen Kostendeckung werden herzlich erbeten.
 
Herzliche Einladung zu diesem großen Konzert!