Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

„Anders besser leben“: Neue Broschüre des Diözesanrats

50-seitige Publikation präsentiert Lebensstile für eine lebenswerte Welt
Broschüre "Anders besser leben"
München, 15. Dezember 2017. Mit der neuen Broschüre „Anders besser leben“ ruft der Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising zu einem nachhaltigeren Lebensstil und einem verstärkten Einsatz für die Bewahrung der Schöpfung auf. Die 50-seitige Publikation stellt, ausgehend von der Enzyklika „Laudato Si‘“ von Papst Franziskus, Veränderungspotentiale auf gesellschaftlicher und persönlicher Ebene vor und gibt konkrete Tipps und Handlungsvorschläge für den Alltag.
 
Ressourcen und Möglichkeiten seien wahrlich nicht gerecht verteilt, sagt Hans Tremmel, Vorsitzender des Diözesanrats, in seinem Vorwort zu der Publikation. „Das ist jedoch kein achselzuckend hinzunehmendes Los eines Großteils der Menschheit.“ Die Verantwortung für die Menschheitsfamilie hänge eng mit der Bewahrung des „gemeinsamen Hauses“ zusammen und betreffe sowohl den Einzelnen wie auch Systeme und Strukturen in Politik und Wirtschaft, so der Vorsitzende. „Keiner sollte sich aus seiner Verantwortung stehlen, auf welcher Ebene er auch agiert.“
 
Die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf, die auch Mitglied im Diözesanrat ist, betont: „Unsere bayerische Heimat ist ein wahres Gottesgeschenk. Wir haben die moralische Verpflichtung, die Schöpfung für künftige Generationen zu bewahren. Unser Ziel ist es, das Thema Nachhaltigkeit in den Alltag der Menschen zu bringen. Nachhaltigkeit ist Leitbild und Orientierungsrahmen für unsere Politik in Bayern. Damit können wir intelligentes Wachstum, soziale Sicherheit und hohe Lebensqualität für die Menschen in Bayern erhalten. Die vom Diözesanrat erarbeitete Broschüre ist eine wertvolle Hilfe für die Menschen, die verschiedenen Bereiche im Alltag in Einklang zu bringen.“
 
Erarbeitet wurde die Broschüre durch den Sachbereich Ökologie und Globale Verantwortung des Diözesanrats. Ottmar Edenhofer, Professor für Ökonomie des Klimawandels an der Technischen Universität Berlin und Stellvertretender Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, sowie Markus Vogt, Professor für Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, steuern Impulstexte für die Broschüre bei.
 
Die Publikation steht auch unter www.anders-besser-leben.com zur Verfügung und wird dort ergänzt durch umfangreiche praktische Tipps, die laufend aktualisiert werden, unter anderem zu den Themen Mobilität, Ernährung und Wohnen. Die Druckfassung erscheint in einer Auflage von 4000 Stück und wird an Pfarreien und kirchliche Einrichtungen verteilt. Sie kann beim Diözesanrat der Katholiken unter Telefon 089/2137-1261 oder E-Mail dioezesanrat@erzbistum-muenchen.de bestellt werden. (gob)