Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Freising: Passionskonzert mit Junger Domkantorei München

Barocke Musik von Bach und Hasse mit Ensemble „Mons Doctus“
München/Freising, 8. April 2019. Für ein Passionskonzert kommt die Junge Domkantorei aus München am Samstag, 13. April, um 19.30 Uhr in den Freisinger Mariendom. Die jugendlichen Sängerinnen und Sänger bringen gemeinsam mit dem Ensemble „Mons doctus“, das auf historischen Instrumenten musiziert, barocke Musik zur Aufführung. Auf dem Programm stehen unter anderem zwei Vertonungen von zentralen Psalmentexten: Johann Sebastian Bachs Kantate „Aus der Tiefen“, die dem Chor ein hohes Maß an Virtuosität abverlangt, sowie Johann Adolph Hasses „Miserere“ in c-Moll. Außerdem erklingt Bachs selten aufgeführte Motette „O Jesu Christ, meins Lebens Licht“. Der Dresdner Hofkapellmeister Hasse galt im 18. Jahrhundert in ganz Europa als einer der wichtigsten Komponisten, sein Werk erfreut sich heute wieder wachsender Beliebtheit.
 
Die Solisten des Abends sind Anna Karmasin (Sopran), Susan Zarrabi (Alt), Magnus Dietrich (Tenor) und Benedikt Eder (Bass). Die Leitung des Konzerts liegt beim Freisinger Domorganisten Benedikt Celler. In seiner Funktion als Assistent der Münchner Dommusik steht er der Jungen Domkantorei vor. Die jungen Sängerinnen und Sänger gestalten regelmäßig die Liturgie am Münchner Liebfrauendom mit und wirken bei Konzerten mit. In der Domsingschule, zu der außer der Jungen Domkantorei auch die Domsingknaben und die Mädchenkantorei zählen, erhalten die Kinder und Jugendlichen eine fundierte musikalische Ausbildung und lernen geistliche und weltliche Chormusik kennen. Sie fahren regelmäßig auf Probenfreizeiten und unternehmen Reisen zu nationalen sowie internationalen Chortreffen. Die Domsingschule bietet auch Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. (gob)
 
 
Hinweis: Karten für das Konzert zu 20 oder 15 Euro sowie ermäßigte Karten sind bei der Touristinformation der Stadt Freising, Marienplatz 7, sowie an der Abendkasse erhältlich.