Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Katholisches Kinderhaus ist erster „Familienstützpunkt“

Landkreis München eröffnet in Einrichtung von St. Bartholomäus in Deisenhofen neue Anlaufstelle für Familien
München, 27. Januar 2017. Das katholische Kinderhaus St. Bartholomäus in Oberhaching/Deisenhofen ist der erste Familienstützpunkt des Landkreises München: Am Freitag, 27. Januar, um 10.30 Uhr hat Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg die Einrichtung in der Ödenpullacherstraße 23 gesegnet. Im Anschluss sprachen bei der feierlichen Eröffnung Landrat Christoph Göbel, der Erste Bürgermeister der Gemeinde Oberhaching, Stefan Schelle, und Silvia Rückert, Leiterin der Hauptabteilung Kindertageseinrichtungen im Erzbischöflichen Ordinariat München.
 
Die Familienstützpunkte des Landkreises sollen als gemeindeübergreifende erste Anlaufstelle für Familien dienen und eine Wegweiser- und Vermittlungsfunktion übernehmen. Bestandteile des Programms können etwa Bildungsangebote, Erziehungsberatung oder Selbsthilfegruppen sein – je nach Bedarf der Familien.
 
„Wir freuen uns sehr, dass das Familienzentrum Deisenhofen als einer der ersten fünf Familienstützpunkte im Landkreis München ausgewählt wurde“, sagt Silvia Rückert. Als gut erreichbare Kontakt- und Anlaufstelle für Familien sei das Zentrum „hervorragend geeignet, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder und deren Familien aufzugreifen, die richtige Unterstützung und gegebenenfalls auch Hilfe anzubieten“. So stehe das Familienzentrum für „Bildung, Begegnung, Beratung und Betreuung unter einem Dach – für Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und Religion“, so Rückert. Auch die Leiterin des Familienzentrums Cornelia Gollwitzer freut sich über die Anerkennung der Arbeit im Kinderhaus und Familienzentrum St. Bartholomäus durch den Landkreis: „Die Erweiterung zum Familienstützpunkt ist eine große Bereicherung für die Familien, da sich unsere bisherigen Angebote gemeindeübergreifend weiterentwickeln können.“
 
Dem 1967 gegründeten Kinderhaus der Pfarrei St. Bartholomäus ist seit 2013 bereits ein Familienzentrum angeschlossen, dessen Angebot sich an alle Familien unabhängig von ihrer Konfession in Oberhaching richtet. Das Zentrum hat sich in den vergangenen Jahren als ein fester Ort der Begegnung, der Erstberatung und als Bildungseinrichtung etabliert. Als Familienstützpunkt des Landkreises ist das Zentrum künftig eine gemeindeübergreifende Anlaufstelle auch für Familien aus Sauerlach, Aying und Brunnthal. (ck)